Drei Weltmeisterschaften in einer Veranstaltung in Japan!

Morgen steigen in Kogugikan (Japan) insgesamt drei Weltmeisterschaften! Den Hauptkampf bestreitet dabei der amtierende WBA-Weltmeister im Mittelgewicht Hassan N'Dam N'Jikam (36-2-21 Ko's) gegen seinen Herausforderer und Lokalmatador Ryota Murata (12-1-9 Ko's). Beide standen sich vor fünf Monaten schon einmal gegenüber. Der Rückkampf wird nun mit Spannung erwartet! Morgen steigen in Kogugikan (Japan) insgesamt drei Weltmeisterschaften! Den Hauptkampf bestreitet dabei der amtierende WBA-Weltmeister im Mittelgewicht Hassan N’Dam N’Jikam (36-2-21 Ko’s) gegen seinen Herausforderer und Lokalmatador Ryota Murata (12-1-9 Ko’s). Beide standen sich vor fünf Monaten schon einmal gegenüber. Der Rückkampf wird nun mit Spannung erwartet!

Hassan N’Dam N’Jikam vs. Ryota Murata 2 – Wer gewinnt das Rematch?

Im Mai diesen Jahres standen sich beide Protagonisten schon einmal gegenüber. Mit einer Split Decision gewann der Franzose Hassan N’Dam N’Jikam (33) das Gefecht um die vakante (reguläre) WBA-WM im Mittelgewicht denkbar knapp nach Punkten. Aufgrund des nicht eindeutigen Resultats, kommt es nun zum Rückkampf gegen den Japaner Ryota Murata (31). Ein klares Ergebnis soll nun diesmal her!

Ryota Murata ist ohne Frage der Heim-Favorit. Der Japaner wurde 2012 in London Olympiasieger und möchte nun bei den Profis Weltmeister werden. Der bei Bob Arum (Top Rank) unter Vertrag stehende Murata, zeigte sich in den letzten Tagen sehr motiviert und siegeshungrig: „Für mich ist es ein Traum der in Erfüllung geht! Ich möchte mir keinen mentalen Druck machen, aber ich will und werde den Ring als Weltmeister verlassen!“
Murata

Sein Gegner, Hassan N’Dam N’Jikam, ist im Gegensatz zu Murata, wesentlich erfahrener! Der gebürtige Kameruner war im Jahr 2012 bereits WBO-Weltmeister und ist somit schon zum zweiten Mal Champion, bei einem der vier großen Verbände. N’Dam stand schon einigen namhaften Kontrahenten gegenüber. Gegen Max Bursak und Curtis Stevens, konnte er jeweils nach Punkten gewinnen. Gegen David Lemieux und Peter Quillin verlor er wiederum, ebenso nach Punkten.

Der amtierende WBA-Titelhalter präsentierte sich jedenfalls auch sehr selbstbewusst im Vorfeld dieses Duells. Hassan N’Dam N’Jikam: „Ich bin zu 100 Prozent vorbereitet und werde meinen Titel verteidigen! Ich werde eine großartige Leistung liefern!“ Bleibt also nur zu hoffen, dass beide Boxer ihren erwartungsvollen Aussagen, auch Taten folgen lassen!

daigo_higa_fly

Zwei weitere WM-Fights im Vorprogramm!

KenshiroAuf der Undercard des WBA-WM-Kampfes im Mittelgewicht, steigen zwei weitere Titelkämpfe. Im Halb-Fliegengewicht verteidigt der WBC-Weltmeister Ken Shiro (10-0-5 Ko’s) aus Japan, seinen Titel zum ersten Mal gegen den starken Mexikaner Pedro Guevara (30-2-1-17 Ko’s). Im Fliegengewicht verteidigt der ungeschlagene Japaner Daigo Higa (13-0-13 Ko’s) seine WBC-Krone ebenso zum ersten Mal, gegen den Franzosen Thomas Masson (17-3-1-5 Ko’s).

Drei Weltmeisterschaften in einer Veranstaltung in Japan!
5 (100%) 18 vote[s]