Dorticos warnt Gassiev: „Ich werde eine Atombombe zünden!“

gassiev-dorticosAm Samstag steigt im Bolschoi-Eispalast in Sotschi (Russland) das nächste Box-Highlight! Im Halbfinale der „World Boxing Super Series“ kommt es im Cruisergewicht zum Vereinigungs-Fight zwischen IBF-Weltmeister Murat Gassiev (25-0-0-1 NC, 18 Ko’s) und WBA-Champion Yunier Dorticos (22-0-0, 21 Ko’s). Der Sieger des bevorstehenden Gefechtes, darf danach im Finalkampf gegen Oleksandr Usyk um die begehrte „Muhammad Ali Trophy“ antreten.

Nächster WBSS-Knaller am Wochenende: Gassiev vs. Dorticos!

Nach dem spektakulären Duell zwischen Oleksandr Usyk und Maris Briedis, welches Usyk letztlich knapp nach Punkten gewann, bleibt den Boxfans nicht viel Zeit zum Durchatmen! Denn schon nächsten Sonnabend findet der Unification-Fight und das zweite Halbfinale in der WBSS im Cruisergewicht statt. Sowohl Murat Gassiev als auch Yunier Dorticos haben bisher noch keinen Kampf in ihrer jeweiligen Profikarriere verloren. Beide Boxer gelten ebenso als KO-Artisten!

Der 24-jährige Murat Gassiev ist am Samstag der Lokalmatador. Der russische IBF-Weltmeister hat seinen WM-Titel im Dezember 2016 durch einen Punktsieg über den damaligen Titelverteidiger Dennis Lebedev gewinnen können. Im Oktober des letzten Jahres, verteidigte er diesen eindrucksvoll durch Ko in der vierten Runde gegen den polnischen Ex-Champion Krzysztof Wlodarczyk. Nun tritt der Schützling von Golovkin-Coach Abel Sanchez, bei seiner erst zweiten Titelverteidigung, zum Unification-Showdown gegen Dorticos an.

Gassiev vs. Dorticos – Aufeinandertreffen zweier ungeschlagener Puncher!

Murat Gassiev ist physisch sehr stark und kann mit beiden Fäusten große Schlagwirkung beim Gegner erzielen. Vorallem sein linker Haken gilt als stärkste Waffe, die er sowohl zum Körper als auch zum Kopf schlagen kann und schon so manche Kontrahenten vorzeitig in deren Kabine schickte. Auch wenn man Gassiev nicht gerade als großen Techniker bezeichnen kann, ist er in der Lage, die eventuell fehlende boxerische Klasse, mit einer beeindruckenden Härte und Schlagkraft zu kompensieren. Dorticos warnt ihn indes vor dem Duell: „Jeder neue Kampf scheint der Kampf meines Lebens zu sein. Wenn es sein muss, boxen wir auch im Irak. Wir haben Vorkehrungen für einen Krieg getroffen und am 3. Februar wird eine Atombombe in Russland einschlagen!“

Der Kubaner Yunier Dorticos, der mittlerweile in Miami (USA) lebt, hat von 22 Siegen ganze 21 Mal vorzeitig gewonnen. Mit einem spektakulären Ko-Sieg, in seinem letzten Fight, konnte der 31-Jährige seinen WBA-Gürtel gegen Dmitry Kudryashov verteidigen. Es wird interessant sein zu sehen, wie Dorticos reagieren wird, wenn er die volle Schlaghärte seines russischen Gegners am bevorstehenden Wochenende zu spüren bekommen sollte. Gleiches gilt natürlich auch im umgekehrten Fall!

Der Fight um die IBF- und WBA-Weltmeisterschaft im Cruisergewicht, ist für alle deutschen Boxfans, in der Nacht von Samstag auf Sonntag, live auf ranFIGHTING zu sehen.

Dorticos warnt Gassiev: „Ich werde eine Atombombe zünden!“
5 (100%) 18 vote[s]