Dominic Bösel mit Comeback-Sieg: Erfolgreiche Bewährungsprobe vor Murat-Rematch!

Foto: KOCH/fotobasis.de
Foto: KOCH/fotobasis.de

Am vergangenen Sonntag stand der SES-Boxer Dominic Bösel (25 Siege, 1 Niederlage, 10 Ko’s) erstmals, nach seiner Niederlage im Kampf um die Europameisterschaft gegen Karo Murat, wieder im Ring. Im tschechischen Usti nad Labem, boxte der Freyburger Halbschwergewichtler in einem Aufbaukampf gegen den Slowaken Robert Blazo (13 Siege, 30 Niederlagen, 2 Unentschieden, 5 Ko’s). BOXEN1 sprach mit SES-Cheftrainer Dirk Dzemski, über seine Impressionen zu dieser Veranstaltung.

Bösel-Sieg durch TKO in Runde 3!

Für den 27-jährigen Dominic Bösel sollte die Ring-Rückkehr am letzten Wochenende ein Vorbereitungs-Fight auf das mit Spannung erwartete Rematch gegen Karo Murat sein. Gegen den in über vierzig Profikämpfen erfahrenen Journeyman Robert Blazo, siegte Bösel souverän durch Abbruch im dritten Durchgang. Die deutsche SES-Hoffnung im Halbschwergewicht ließ dem Slowaken keine Chance. Bösel dominierte seinen klar unterlegenen Kontrahenten nach Belieben und lieferte die Leistung, die man von ihm erwartete.

Team SES / P. Gercke
Team SES / P. Gercke

SES-Coach Dirk Dzemski war mit der Performance seines Schützlings zufrieden: „Dominic sollte Wettkampf-Erfahrung sammeln und sich im Ring wieder wohlfühlen. Mir war es wichtig, dass er in seiner Spannung und Konzentration konstant bleibt. Dafür war dieser Sieg gegen Blazo sehr hilfreich. Dominic hat eine Mandel-OP hinter sich und diese gut überstanden. Jetzt hat er den Kopf frei und kann sich voll auf den bevorstehenden Rückkampf gegen Murat konzentrieren!“

Wie BOXEN1 bereits berichtete, soll die Neuauflage des EM-Duells zwischen Bösel und Murat voraussichtlich im November stattfinden. Nach einem spektakulären Kampfverlauf, sicherte sich der für die Hamburger EC-Promotion boxende Karo Murat, die Europameisterschafts-Krone am 1. Juli diesen Jahres, durch TKO-Sieg in der elften Runde. Bösel lieferte aber dennoch einen beherzten und respektablen Auftritt. Nun dürften sich die deutschen Boxfans auf „Murat vs. Bösel II“ freuen.

Tom Dzemski feiert fünften Profi-Sieg!

Bei der Veranstaltung in Tschechien, boxte auch der Sohn von Trainer Dirk Dzemski. Der 20-jährige Tom Dzemski (5 Siege, 0 Niederlagen, 3 Ko’s) schlug den chancenlosen Andrei Danco (Tschechien) nach nur wenigen Sekunden in der ersten Runde Ko. Mit einem krachenden linken Haken schickte Dzemski seinen Widersacher in den unliebsamen Ringstaub! Sein prominenter Vater und Trainer, sieht die bisherige Entwicklung seines Sprösslings sehr positiv: „Tom ist noch so jung und steht ganz am Anfang seiner Profi-Karriere. Wir haben alle Zeit der Welt, damit Tom viel lernen und wichtige Erfahrungen sammeln kann!“

Dominic Bösel mit Comeback-Sieg: Erfolgreiche Bewährungsprobe vor Murat-Rematch!
5 (100%) 11 vote[s]