Die amtierenden Deutschen Meister: Felicitas Ganglbauer

Quelle: Felicitas Ganglbauer

Amtierende Deutsche Meisterin im Halbweltergewicht: Felicitas Ganglbauer

Ursprünglich kommt Felicitas Ganglbauer aus dem Fußball und kam nur über Umwege zum Boxen. Trotzdem ist die Münchenerin 2021* mit nur 19 Jahren Deutsche Meisterin der Elite in Ihrer Gewichtsklasse geworden. Die Rechtsauslegerin hat einen eigenen Stil. Sie nutzt Ihre Körpergröße von 1,77 m voll aus und boxt Ihre Gegner mit langen Jabs und beweglichen Beinen aus. Boxen1 stellt Deutschlands beste Halbweltergewichtlerin vor.

Steckbrief Felicitas Ganglbauer

Geburtsort: München

Wohnort: Frankfurt an der Oder

Boxverein: Boxwerk München e.V.

Gewichtsklasse: Halbweltergewicht (63 kg)

Körpergröße: 1,77 m

Alter: 19 Jahre

Kampfrekord: 31 Kämpfe, 22 Siege, 9 Niederlagen

Größte Erfolge: Deutsche Meisterschaft der Elite 2021*, Deutsche Meisterschaft der U22 in 2022, Deutsche Meisterschaft der U19 in 2019, Deutsche Meisterschaft der U18 in 2019, mehrfache Bayerische Meisterin im Jugendbereich

Quelle: Felicitas Ganglbauer

Q&A mit Felicitas Ganglbauer

Wie bist du zum Boxen gekommen?

Ich habe ziemlich lang Fußball gespielt und war oft verletzt. Mein Bruder hatte damals schon geboxt und gesagt: „Feli komm mal mit.“

Wie würdest du deinen Boxstil beschreiben?

Ich bin eine Konterboxerin.

Welche boxerischen Vorbilder hast du?

Grundsätzlich orientiere ich mich an keinem speziellen Boxer. Ich schaue mir gern Amateurboxen an und wenn ich etwas sehe, womit ich mich identifizieren kann, baue ich es ein. Dadurch gibt es eigentlich kein konkretes Vorbild.

Was war – deiner Meinung nach – bisher der beste Kampf deiner Karriere?

Der Kampf, der mit am meisten in Erinnerung geblieben ist, war mein aller erster Kampf. Deshalb würde ich tatsächlich den wählen.

Was war – deiner Meinung nach – bisher der schlechteste Kampf deiner Karriere?

Beim ICBT in Chemnitz habe ich gegen Jessica Heine geboxt. Da konnte ich mein technisches Potential nicht abrufen.

Planst du in Zukunft zu den Profis zu wechseln? Falls ja: wann?

Nein. Ich glaube auch nicht, dass ich irgendwann mal Wechsel. Steht nicht auf meiner Liste.

Welches Hobby betreibst du außerhalb des Boxens?

Ich lese gerne. Außerdem spiele ich gern Volleyball, Prellball und Tischtennis. Im Allgemeinen mag ich den Ballsport sehr gern. Und Fußball ist auch immer noch eine echte Leidenschaft. Vielleicht werde ich das in der Zukunft intensiver machen.

Wann können dich deine Fans als nächstes live sehen?

Bei den Bayerischen Meisterschaften am 22.10. im Boxwerk München. Außerdem im November bei den Deutschen Meisterschaften in Rostock.

*Die DM 2021 wurde wegen Corona erst 2022 nachgeholt

5/5 - (22 votes)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein