Deniz Ilbay neuer Deutscher Meister im Weltergewicht

Deniz Ilbay erkämpft sich DM Titel gegen starken Denis Krieger mit überzeugender Leistung

In der Schwalbe Arena in Gummersbach, Nordrhein-Westfalen, standen sich, gestern Abend, im Kampf um den Deutschen Weltergewichts-Titel, der erst 23-jährige Kölner Deniz Ilbay (20-1-0, 9 KO-Siege) und der Hamburger Denis Krieger (14-6-2, 9 KO-Siege) gegenüber. Krieger der erst im Juni dieses Jahres in einer Gewichtsklasse höher, im Super-Weltergewicht, gegen den starken Abass Baraou um den DM Titel gekämpft und dabei einen hervorragenden Eindruck hinterlassen hat, hat für diesen Meisterschaftskampf abtrainiert um das Weltergewicht bringen zu können.

Es war von der ersten Runde an der erwartete starke Kampf. Beide Kontrahenten legten ein rasantes Tempo vor und es war einmal Ilbay und dann wieder Krieger der Druck machte, wobei aber der Kölner Ilbay immer wieder die besseren und klareren Treffer setzte und sich von Runde zu Runde Punktvorteile erboxte.

Als Ilbay in der 5. Runde den Druck noch einmal erhöhte und Krieger regelrecht durch den Ring trieb zeigten die klaren Treffer des Kölners Wirkung. Nach einer Kombination mit mehreren Körpertreffern und einer Rechten zum Kopf zeigte Krieger Wirkung und knickte ein, er ging zwar nicht ganz zu Boden weil das Ringseil den Sturz zu Boden verhinderte. Der Ringrichter zählte den Hamburger völlig regelkonform an. Aber Krieger kam wieder zurück und versuchte nochmal einmal alles, um den inzwischen angewachsenen Punktvorteil aufzuholen.

Doch Deniz Ilbay kämpfte mit einer hervorragenden Deckung und selbst wenn es ab und an Krieger war der den Druck erhöhlte, landeten dessen Schläge meist auf der Deckung, während Ilbay aus einer sichern Deckung heraus die klareren Treffer setzte und auch hier punktete. Nach 10 hochklassigen und vor allem unterhaltsamen Runden werteten alle drei Punktrichter einstimmig für den Kölner Denz Ikbay, der sich damit den Deutschen Meister-Titel im Weltergewicht sicherte.