Das offizielle Wiegen zum Aufeinandertreffen der Kolosse – Whyte vs. Browne

whyte-browne-wiegen235 Kilo Lebensgewicht prallen morgen Abend in der Londoner O2 Arena (DAZN überträgt LIVE ab 20 Uhr) aufeinander – der Sieger bringt sich für einen WM-Kampf in Stellung.

„Hassduell“ im Schwergewicht

Was sich am Samstagabend im südöstlichen Teil Londons abspielen wird, beruht auf einer längeren Vorgeschichte. In den sozialen Medien war die Fehde der beiden Schwergewichtler Dillian Whyte und Lucas Browne bereits seit Monaten im Gange, ehe man überhaupt konkret über einen Kampf verhandelte. Wüste Beschimpfungen, die wie hier besser nicht zitieren, flogen dabei hin und her und selbst Rassismusvorwürfe blieben nicht aus. Zum Glück blieb es bei den Pressekonferenz sowie dem heutigen Wiegen friedlich.

Was verwundert, ist die Tatsache, dass beide trotz langer Vorbereitungszeit schwerer sind als zuletzt. Mit 115,3 kg bringt Whyte das zweithöchste Gewicht innerhalb seiner letzten 14 Kämpfe und Browne ist mit genau 120 kg sogar über 6 kg schwerer als bei seinem bis dato größten Karriereerfolg  gegen Rusland Chagaev vor zwei Jahren, wo der Australier den WBA Heavyweight Title holte, nur um im Anschluss positiv auf Clenbuterol getestet zu werden und den Gürtel aberkannt zu bekommen.

Ob diese Entwicklungen einen tatsächlichen Einfluss auf die Leistung der Protagonisten haben wird oder lediglich weniger bedeutende Nuancen sind, wird sich dann morgen Abend zeigen. Der WBC Silver Title, der bei diesem Duell auf dem Spiel steht, sollte nur schmuckes Beiwerk sein.

Zwei inner-britische Titelkämpfe im Rahmenprogramm

Alle die erst zum Hauptkampf einschalten wollen, sollten ihre Pläne nochmals gründlich überdenken. Es werden nämlich gleich zwei Kämpfe um den British-Title ausgetragen, welche eine Menge Spannung versprechen.

Zuerst wird Lewis Ritson seinen Gürtel im Leichtgewicht gegen Ex-Champ Scott Cardle aufs Spiel setzten. Ritson gilt ein wenig als „Mann der Stunde“ nach seinem spektakulären KO-Sieg in Runde 1 über Joe Murray vor gut einem Monat, bei dem der 24-jährige von Lob überschüttet wurde. Mit Cardle steht ihm jedoch ein tougher Mann mit größerer Erfahrung gegenüber.

Außerdem geht es für den Champion im Halbschwergewicht, Frank Buglioni, gegen den ungeschlagen Callum Johnson. Buglioni verteidigte nach seinem spektakulären Last-Minute-KO über Hosea Burton den Gürtel zwei weitere Male, bekommt es hier aber mit seinem bisher vielleicht stärksten Gegner innerhalb der britischen Szene zu tun.

Alle vier Boxer brachten das Gewicht ohne Probleme.

Das offizielle Wiegen zum Aufeinandertreffen der Kolosse – Whyte vs. Browne
5 (100%) 3 vote[s]