Das Gewicht stimmt – WBO-EM Firat Arslan vs. Nuri Seferi

Arslan vs. Seferi / Foto: EC Boxing
Arslan vs. Seferi / Foto: EC Boxing

Das offizielle Wiegen der Boxer im Hotel Becher in Donzdorf für den morgigen Kampftag in der Göppinger EWS Arena hat keine Überraschungen ergeben

Die Hauptkämpfer Firat Arslan und Nuri Seferi, die Cruisergewicht um den EM-Titel nach Version der WBO boxen, blieben im Limit von 90,8 kg. Arslan brachte 90,4 kg auf die Waage, Seferi 90,2 kg.

„Nach den harten Training und insgesamt 94 Sparringsrunde mit den Schweizer Spitzenboxern Agron Dzila und Arnold Gjergjaj werde ich den Ring als Sieger verlassen“, kündigte der 39-jährige Seferi ein Ringschlacht und das Kommen von 2000 albanischen Fans an. „Meine bisherige Kampfesweise werde ich nicht umstellen. Den permanenten Druck wird Nuri nicht standhalten. Die Chance auf ein WM-Kampf werde ich mir nicht entgehen lassen“, zeigte der 45jährige Firat Arslan, der im acht Wochen dauernden Trainingslage rund100 Sparringsrunden absolvierte, ebenfalls Flagge. „Wir werden uns einen harten aber fairen Kampf liefern. Der Bessere möge siegen, sagte Arslan, der auf eine große Anhängerschar hofft. Bei einer Niederlage will der Süßener allerdings seine Karriere beenden.

Manuel Charr vs. Sefer Seferi / Foto: EC Boxing
Manuel Charr vs. Sefer Seferi / Foto: EC Boxing

Die Schwergewichtler Manuel Charr und Sefer Seferi, die um die WBA International Championship fighten, einen großen Gewichtsunterschied auf. 109,6 kg zeigte die Waage bei Charr und nur 96,3 kg bei Seferi an. Kein Wunder, denn Sefer Seferi bestritt bisher seine Kämpfe meistens im Cruisergewicht. Für beide steht neben den Titel des WBA International Champions noch der Ranglistenplatz 3 und damit ebenso Aussicht auf einen WM Kampf auf dem Spiel.

Erol Ceylan und Odlanier Solis / Foto: EC Boxing
Erol Ceylan und Odlanier Solis / Foto: EC Boxing

Der Olympiasieger im Schwergewicht Odlanier Solis (Kuba) aus Miami, der morgen ebenso die Fäuste fliegen lassen wird, geht mit für ihn idealen 107,6 kg in den Ring.

Erol Ceylan (Chef der Hambuger EC Boxpromotion), der mit Firat Arslan gemeinsam den Kampfabend veranstaltet, lässt sich keine Prognose für den Ausgang der Fights entlocken: „Das sind Kämpfe auf Augenhöhe. Ich hoffe auf klare und eindeutige Entscheidungen. Wir haben tolle Paarungen zusammen gestellt und werden sicherlich wieder in Göppingen veranstalten.“

Eintrittskarten sind noch an der Abendkasse (Beginn 18.30h) erhältlich. Die Fights werden auch live unter www.ranFighting.de übertragen.

Quelle: EC Boxing

Das Gewicht stimmt – WBO-EM Firat Arslan vs. Nuri Seferi
4.8 (95.86%) 29 vote[s]