Comeback von Ex-Champion Andy Ruiz, Jr., gegen Chris Arreola am 1. Mai in Carson, Kalifornien

Andy Ruiz jr. vs Chris Arreola Fight-Poster

Andy Ruiz jr.: Dies wird eine spektakulärer Kampf zweier mexikanischer Krieger!“

Der frühere Weltmeister im Schwergewicht, Andy „The Destroyer“ Ruiz Jr., wird am Samstag, dem 1. Mai, im Hauptkampf einer rein mexikanischen Boxveranstaltung gegen den früheren Klitscho-Gegner Chris „The Nightmare“ Arreola antreten. Die Veranstaltung,    die im Dignity Health Sports Park in Carson, Kalifornien stattfindet, wird von FOX Sports live übertragen.

Die Veranstaltung wird von TGB Promotions promotet. Der Dignity Health Sports Park steht Fans in begrenzter Kapazität offen. Alle Besucher bleiben distanziert und unterliegen während der gesamten Veranstaltung den örtlichen und staatlichen Corona-Gesundheitsrichtlinien.

Andy Ruiz jr. nahm in einem sektakulären Fight im Madison Squere Garden in New Yoprk Anthony Joshua die Gürtel der WBA, IBF und WBO ab.

Andy Ruiz Jr. (33-2-0, 22 KO-Siege) der einzige Schwergewichts-Champion mexikanischer Abstammung, tritt gegen Chris Arreola an, „den ersten ernsthaften mexikanisch-amerikanischen Schwergewichts-Anwärter  an“, sagte Tom Brown, Präsident von TGB Promotions. „Andy Ruiz Jr. schockierte die Sportwelt, als er am 1. Juni 2019, im Madison Square Garden in New York, in einem spektakulären Fight Anthony Joshua regelrecht zerstörte und die WM Titel von WBA, IBF und WBO gewinnen konnte. Der Sieg von Ruiz jr. über Anthony Joshua zählt zu den „Biggest upsets“ in der Geschichte des Boxsports weltweit.“

Bei dem schon vor diesem WM Kampf gegen Joshua vertraglich vereinbarten Rückkampf, der am 7. Dezember 2019 in der Diriyah Arena in Diriyah, Saudi Arabien, stattfand, holte sich der zuvor unterlegene Anthony Joshua, durch einen Punktsieg über 12 Runden, seine zuvor verlorenen WM-Titel wieder zurück. Seitdem hat die Boxwelt nichts mehr von Andy Ruiz jr. gehört.

Andy Ruiz vs Chris Arreola Bildmontage

Am 1. Mai nun startet Andy „Big Baby“ Ruiz sein Comeback, mit dem Ziel die Schwergewichtskrone wieder zurückzugewinnen. Sein Gegner Chris Arreola ist allerdings fest entschlossen, dem sympathischen Mexikaner einen Strich durch dessen Ambitionen zu machen und sich durch einen Sieg über Ruiz jr. selbst noch einmal ins Gespräch für einen Titelkampf zu bringen.

Andy Ruiz j. und Chris Arreola, zwei mexikanisch-amerikanische Schwergewichtler aus Südkalifornien, konkurrieren schon seit Jahren. Beide hatten vor, der erste Boxer mit mexikanischer Abstammung zu werden, der den Titel im Schwergewicht gewinnt. Ruiz jr. hat dies dann geschafft, aber die Titel dann schon im Revanchekampf wieder verloren, während Chris Arreola immer noch nach dem WM-Titel hungert. Dieses High-Stakes-Match bestimmt, wer auf der Jagd nach dem WM-Titel im Schwergewicht im Geschäft bleibt.

Chris Arreola

„Ich kann es kaum erwarten, am 1. Mai wieder in den Ring zu steigen“, sagt Andy Ruiz jr, der jetzt von dem renommierten Trainer Eddy Reynoso trainiert wird. „Das Training mit Trainer Eddy in seinem Gym war unglaublich. Ich trainiere mit großartigen Sparringspartnern wie etwa wie Canelo Alvarez zusammen und wir arbeiten daran, dass ich besser und stärker zurück komme als je zuvor.“

„Ich kenne Chris Arreola, seit ich Profi geworden bin. Er ist ein mexikanischer Krieger wie ich es auch bin und ich erwarte, dass er mit allem Können was er hat, auf mich zukommt. Dies wird ein aktionsreiches Ereignis zwischen zwei großen Fightern sein, die nicht rückwärts gehen. Ich werde klug und bereit sein, alles zu tun, um den Sieg zu erringen und mich wieder in Position zu bringen, um wieder Schwergewichts-Champion zu werden“, sagt Andy Ruiz jr.

Arreola (38-6-1, 33 KO-Siege) hat seine Karriere schon vor 17 Jahren begonnen und ist nach wie vor einer der gefährlichsten Schwergewichtler der Welt. Arreola wurde in East Los Angeles als Sohn mexikanischer Eltern geboren. Er hat bereits schon dreimal um die Schwergewichtskrone gekämpft, gegen Vitali Klitschko, Bermane Stiverne und gegen Deontay Wilder und gegen allen drei lieferte Arreola einen großen Kampf.

„Das Training mit Joe Goossen ist mühsam und harte Arbeit“, sagte Arreola, dessen Vater selbst Boxer war und der ihn schon als Kind mit nach Mexiko nahm, um der Legende Julio Cesar Chavez Sr. beim Training und auch bei seinen Kämpfen zuzusehen. „Andy Ruiz und ich werden uns gegenüber stehen und die Fans werden einen regelrechten Krieg zwischen den beiden besten mexikanisch-amerikanischen Schwergewichten erleben, die sich jemals in einem Ring gegenüberstanden. Dieses Matchup wird die Fans von den Stühlen reißen und ich plane, nach harter Arbeit im Training, diesen Kampf klar zu gewinnen.“

Comeback von Ex-Champion Andy Ruiz, Jr., gegen Chris Arreola am 1. Mai in Carson, Kalifornien
4.7 (94.67%) 15 vote[s]