Chris Eubank Jr sagt er hat nie einen Vertrag für den Golovkin Kampf gesehen

Chris Eubank Jr sagt, es hat nie einen Vertrag für einen Kampf mit Gennady Golovkin gegeben.

Mit der überraschenden Nachricht, dass Gennady Golovkin Kell Brook am 10. September in London boxen wird stellt sich nun die Frage, wie und warum ist Chris Eubank Jr. aus dem Spiel?

Eubanks Post auf Twitter:

Eubank Jr (23-1, 18 KO) und Brook haben den gleichen Promoter, Matchroom Boxing. Wenn Eubank die Wahrheit sagt, erscheint die Sache doch äußerst seltsam und könnte auf ein baldiges Ende der Beziehung Matchroom / Eubank hindeuten.

Eddie Hearn von Match Room beschreibt die Situation wie folgt: „Das Problem war, dass Chris Eubank Snr die Operative Kontrolle der Show wollte. Er wollte seine eigenen Ticketpreise, seine eigene Undercard und Mitsprache bei der Sicherheit und Hotels. Ich muss mir das nicht antun, wir machen unseren Job seit 30 Jahren.“

Der Kampf der nun kommt, ist nicht der Kampf der erwartet wurde, da Golovkin nun auf Brook trifft. Eubank Jr gibt nun an, dass er keinen Vertrag zu Gesicht bekommen hat. Wie das alles wirklich zustande kam, wird sich in den nächsten Tagen sicher klären. Wir werden sehen, Boxen1 bleibt dran.

https://youtu.be/4mA0LQVDYw8