„Canelo vs. Saunders“: Über 65.000 verkaufte Tickets!

„Canelo vs. Saunders“: Bald dürfte zumindest einem der beiden Protagonisten das Lachen vergehen!

Die Spannung steigt: In der Nacht von Samstag auf Sonntag (deutscher Zeit; live auf DAZN ab 2:00 Uhr) kommt es zum Unification-Kracher zwischen WBC/WBA-Weltmeister Saul „Canelo“ Alvarez und WBO-Champion Billy Joe Saunders.

Eddie Hearn: „Wir rechnen mit 70.000 Zuschauern!“

Noch vor wenigen Tagen drohte Billy Joe Saunders mit seiner Abreise (BOXEN1 berichtete). Dem 31-jährigen Briten stand zunächst die Größe des Boxrings nicht zu. Doch inzwischen wurden alle Probleme gelöst – und dem WM-Vereinigungskampf im Supermittelgewicht dürfte nun nichts mehr im Weg stehen!

Foto: Ed Mulholland/Matchroom

Die Vorfreude bei den Boxfans ist bereits seit Monaten ausgesprochen groß. Dies zeigt sich vor allem bei den bisher verkauften Tickets: Über 65.000 baldige Zuschauer haben sich bereits ihre begehrten „Eintrittskarten“ gesichert. Ort des Geschehens wird das AT&T-Stadium in Arlington (Texas, USA) sein.

Glaubt man Veranstalter und Promoter Eddie Hearn, werden insgesamt circa 70.000 Menschen erwartet, die sich trotz der Corona-Pandemie jenes Box-Spektakel nicht entgehen lassen wollen. Hearn: „Es ist eines der größten Events, bei dem ich je involviert war. Es wird alle Rekorde brechen!“

Auch in historischer Hinsicht, wird „Canelo vs. Saunders“ einige legendäre Box-Schlachten in den Schatten stellen. Zum Vergleich: Beim WM-Rückkampf zwischen Muhammad Ali und Leon Spinks waren 1978 (im ‚Superdome‘ von New Orleans) „nur“ 63.352 Zuschauer anwesend. Die deutschen Boxfans können das Event – ganz entspannt und von zu Hause aus – live auf DAZN ab ca. 2:00 Uhr verfolgen!

„Canelo vs. Saunders“: Über 65.000 verkaufte Tickets!
5 (100%) 13 vote[s]