Canelo fast so schwer wie Fielding – Infos vom offiziellen Wiegen

New York – Vor dem Kampftag um die reguläre WBA-Weltmeisterschaft im Supermittelgewicht, zwischen dem 31-jährigen Champion aus Liverpool, Rocky Fielding und seinem 28-jährigen Herausforderer Saul „Canelo“ Alvarez ging es für alle Kämpfer über die obligatorische Waage. Alle lagen auch soweit im Limit, lediglich der Kanadier David Lemieux, der auch schon in der Vergangenheit Probleme beim Gewicht machen hatte, konnte sein Gewicht nicht bringen und musste stattdessen mit einer schweren Dehydrierung ins Krankenhaus nach Manhattan gebracht werden.

Canelo etwas leichter als Fielding

Für viele war es die spannendste Frage im Vorfeld – Würde der 28-jährige Mexikaner das Limit des Supermittelgewichts voll ausschöpfen? Die Antwort lautet ganz klar – Nein. Der mexikanische Volksheld brachte exakt 75,9 kg auf die Waage und hatte damit noch Reserven von 300 Gramm. Sein Kontrahent, der amtierende Champion aus Liverpool Rocky Fielding, brachte trotz seiner mehr als 13 Zentimeter größeren Statur nur 100 Gramm mehr auf die Waage. Der 31-jährige ging mit 76,0 kg über die Waage.

Fielding war damit genauso schwer wie bei seinem Husarenstück gegen Ex-Champion Tyron Zeuge. Für Canelo bedeutete das nach seinem Profi-Debüt 2005 eine Gewichtszunahme um 13 kg, wenngleich der haushohe Favorit damit auch an seinen körperlichen Grenzen angekommen sein dürfte. Die 75,9 kg Canelos bedeuteten für den aber trotzdem sehr austrainiert wirkenden Herausforderer natürlich das „Carreer-High“.

Interessante Klausel im Vertragswerk

Wenn also am Kampfabend Michael Buffer beide in den Ring rufen wird, dürfte auch jedem klar sein, dass beide Kämpfer über der 168 Pfund oder 76,2 kg Grenze landen werden. Hier dürfte sich dann auch die ganze körperliche Überlegenheit des Engländers bemerkbar machen, dazu angesprochen sagten die beiden Kämpfer: „Es gibt eine Klausel im Vertrag die uns verbietet am Kampftag bzw. am Morgen des Kampftages über 178 Pfund oder 80,73 kg zu liegen.“

Auf die Frage hin bei welchem Gewicht Canelo sich sehen wird sagte dieser: „Ich schätze bei 173 Pfund oder 78,47 kg.“ Fielding sagte hingegen: „Ich werde genau im Rahmen liegen – 178 Pfund sind angepeilt.“

Das Event wird bei den Kollegen von DAZN ab 00:00 Uhr mit der Undercard übertragen. Der Hauptkampf wird ab 04:30 Uhr übertragen.

Weitere Ergebnisse aus New-York:

7. Kampf im Superfedergewicht, 12 Runden – IBF Weltmeisterschaft
Tevin Farmer (27-4-1), 59,0 kg vs. Francisco Fonseca (22-1-1), 58,6 kg

6. Kampf im Leichtgewicht, 10 Runden – IBF & WBA Weltmeisterschaft
Katie Taylor (11-0), 60,9 kg vs. Eva Wahlstrom (22-0-1), 60,6 kg

5. Kampf im Weltergewicht, 10 Runden
Sadam Ali (26-2), 66,7 kg vs. Mauricio Herrera (24-7), 66,2 kg

4. Kampf im Leichtgewicht, 10 Runden
Ryan Garcia (16-0), 61,1 kg vs. Braulio Rodriguez (19-3), 58,6 kg

3. Kampf im Superfedergewicht, 10 Runden – WBO International Title
Lamont Roach (17-0-1), 58,7 kg vs. Alberto Mercado (15-1-1), 58,6 kg

2. Kampf im Supermittelgewicht, 10 Runden
Bilal Akkawy (18-0-1), 75,9 kg vs. Victor Fonseca (17-8-1), 75,4 kg

1. Kampf im Halbweltergewicht, 8 Runden
Yves Ulysse Jr. (16-1), 63 kg vs. Maximilliano Becerra (16-2-2), 63,0 kg