Canelo Alvarez vs. Sergey Kovalev am 2. November in Las Vegas!

Es scheint, als konnten sich die Teams von Canelo Alvarez und Sergey Kovalev im Bezug auf einen Kampf der beiden einigen. Dies berichtet jedenfalls Box-Insider Mike Coppinger.

Canelo und Kovalev haben sich offenbar geeinigt

Nachdem der mexikanische Box-Superstar Canelo Alvarez (52-1-2, 35 KOs) bereits Weltmeister im Superwelter-, Mittel- und Supermittelgewicht war, soll nun der vierte Titel her. Schon seit mehreren Monaten gehen immer wieder Gerüchte umher, Canelo könnte als nächstes auf den WBO-Weltmeister im Halbschwergewicht Sergey Kovalev (34-3-1, 29 KOs) treffen. Nun berichtete Box-Insider Mike Coppinger via Twitter, dass beide Parteien am Finalisieren des Vertrages für den kommenden Kampf sind.

Eine entgültige Entscheidung sowie eine offizielle Verkündung des Kampfes könnte kommende Woche erwartet werden. Laut Coppinger werden beide Boxer am 2. November in Las Vegas in der T-Mobile Arena aufeinandertreffen. Streaming-Gigant DAZN, mit dem Canelo erst im vergangenen Jahr einen Multi-Millionenvertrag abgeschlossen hat, wird das Event übertragen. Der 29-jährige Mexikaner Saul „Canelo“ Alvarez erhält damit die Chance, in einer vierten Gewichtsklasse zu WM-Gold zu kommen.

Canelo will Weltmeister in 4. Gewichtsklasse werden

Nachdem er lange Zeit im Superwelter und schließlich im Mittelgewicht „zuhause“ war, wagte er einen Ausflug ins Supermittelgewicht, wo er den Briten Rocky Fielding im Kampf um den regulären WBA-Titel in Runde 3 durch TKO bezwang. Canelo stand zuletzt im Kampf um den IBF-, WBA- und WBC-Titel im Mittelgewicht gegen Daniel Jacobs im Ring, gegen welchen er nach Punkten siegen konnte. Da er den IBF-Titel, den er Jacobs abnahm, jedoch nicht als nächstes gegen Derevyanchenko verteidigen wollte und keine Einigung stattfinden konnte, erkannte ihm der Weltverband diesen Titel ab. „GGG“ Golovkin, der bereits zweimal gegen Canelo im Ring stand, wird nun gegen jenen Derevyanchenko um den vakanten Titel boxen.

Für den im Herbst seiner Karriere angekommenen Russen Sergey Kovalev, dürfte der Kampf gegen Canelo ein letzter großer Pay Day werden. Auch wenn Kovalev noch immer die boxerischen Mittel besitzt, um Canelo in Schach zu halten und in der Division zu den besten Halbschwergewichtlern gehört, wird er über kurz oder lang gegen den nach vorn marschierenden Mexikaner Probleme bekommen. Kovalev konnte seinen WBO-Titel zuletzt gegen den Briten Anthony Yarde pflichtverteidigen. Nachdem er in der 8. Runde selbst dem KO sehr nahe war, fand der „Krusher“ zurück in den Kampf und knockte sein Gegenüber mit einem Jab in Runde 11 aus.

Mit 1,83 m ist Kovalev ganze 10 cm größer als Canelo und auch in Sachen Reichweite, liegen die Vorteile klar beim Russen. Für den Mexikaner könnte es zudem schwierig werden, durch die erhöhte Muskelmasse auch in den hinteren Runden noch entsprechendes Durchhaltevermögen zu zeigen. Canelo dürfte in dieses Duell dennoch als Favorit eingehen. Alter und Talent sprechen für den Mexikaner, der derzeit Titel im Mittel- und Supermittelgewicht hält. Dass er mit größeren Gegnern keine Probleme hat und gezielt zum Körper arbeiten kann, zeigte er zudem zuletzt eindrucksvoll gegen Rocky Fielding.

Canelo Alvarez vs. Sergey Kovalev am 2. November in Las Vegas!
3.3 (66.09%) 23 vote[s]