Canelo Alvarez vs. Jaime Munguia am 14. September?

Nach einigen möglichen Varianten für einen Showdown im September und den dazugehörigen Feierlichkeiten zur Unabhängigkeit Mexikos, reiht sich nun Canelo Alvarez gegen Jaime Munguia in den Reigen der potentiellen Paarungen ein.

GGG III, Andrade, Smith, Kovalev, doch nur Namedropping?

Viele Spekulationen umgeben gerade die Person von Mittelgewichts Champ Canelo Alvarez. Nach Demetrius Andrade’s Sieg am vergangenen Samstag und der Titelverteidigung seines WBO Titels warf dieser seinen Namen höchst persönlich in den Topf als kommender Gegner für Canelo und die dazugehörige unumstrittene Herrschaft im Mittelgewicht.
Nur leider scheint man im Golden Boy/Canelo Lager kein Interesse an diesem Showdown zu zeigen.

Stattdessen kokettiert man unter anderem mit einem Duell mit Callum Smith im Supermittelgewicht, der den höherwertigen Super Gürtel der WBA trägt, wohingegen Canelo nur den regulären innehat. Inwiefern diese Paarung jedoch ernsthaft in Erwägung gezogen wird ist unklar, da bisher von keinen der beiden Seiten Fortschritte vermeldet wurden.

Ein Showdown gegen WBO Halbschwergewichts Champ Sergey Kovalev scheint ebenso unwahrscheinlich, da Kovalev zum Einen seinen Gürtel aller Voraussicht nach im August gegen Anthony Yarde pflichtverteidigen muss, zum Anderen schien das Angebot von Golden Boy an Kathy Duva (Kovalev’s Promoter) nicht einmal die Hälfte dessen gewesen zu sein, was Daniel Jacobs im Mai beim Duell mit Canelo bekommen hat.

Wäre noch die – von vielen erhoffte – Option auf die Trilogie gegen Gennadiy Golovkin, um ein für alle Mal dieses Kapitel zu schließen, nach 2 sehr fragwürdigen, zumindest aber kontroversen Entscheidungen.

Jedoch ließ Golden Boy CEO Oscar de la Hoya schon vorher verkünden, dass ein 3. Duell nur in Frage käme, wenn GGG einen Titel trägt.

Munguia als Ultima Ratio?

Somit kommt jetzt Jaime Munguia ins Spiel, der wie Canelo ebenfalls von Golden Boy promotet wird und darüberhinaus Mexikaner ist und somit beste Voraussetzungen für ein Duell mitbringt.
Dem WBO Superwelter Champ wurde schon ein Duell mit GGG suggeriert, vor allem nachdem Box Insider Mike Coppinger von einer Knieverletzung Canelo’s berichtete.
Jedoch wurde dies nicht offiziell verkündet, noch würde Golden Boy seinen 22-jährigen ungeschlagenen Champ gegen GGG in den Ring stellen.

Ein Kampf gegen Canelo wäre hingegen einfach zu realisieren, eine Niederlage würde ihn nicht seinen Titel kosten, da der Kampf im Mittelgewicht stattfinden würde und mit einer Niederlage gegen einen Prime Canelo würde man dem eigenen Ansehen nicht schaden.

Mit einer Verkündigung dürfte in den nächsten Tagen zu rechnen sein, da bis zum September Datum nur noch reichlich 2 Monate vorhanden sind und die Promotion Maschinerie noch angeworfen werden muss.