Canelo Alvarez: Lasse es uns noch einmal tun! – Eine Nachbetrachtung von Ebby Thust

Gennady „GGG“ Golovkin (38-1-1, 34 KO-Siege) und Saul „Canelo“ Alvarez (50-1-2, 34 KO-Siege) haben der Boxwelt einen zweiten großen Fight geschenkt und auch nach diesem Revanche-Fight gibt es wieder große Diskussionen um das Urteil.

Schon direkt nach dem großen zweiten Kampf der Beiden, bietet Saul „Canelo“ Alvarez dem knapp unterlegenen Gennady Golovkin einen dritten Kampf an

Es war ein Big Fight am heutigen Sonntagmorgen vor 21.965 Zuschauern in der restlos ausverkauften T-Mobile Arena zu Las Vegas und die vielen Boxfans in der Spieler-Stadt und Millionen Box-Fans weltweit an den TV-Geräten sahen wieder, wie auch beim ersten Kampf der Beiden vor genau einem Jahr, eine regelrechte Schlacht. Wenn ich ehrlich bin sah ich diesen Revanche-Kampf dieses Mal  Unentschieden, während es bei ersten Kampf ein Sieg für Golovkin war. Aber meine Wertung zählt nicht und vielleicht bin ich auch dieses kleine bisschen befangen, weil ich schon seit vielen Jahren ein Golovkin-Fan bin. Aber ich habe gesehen, dass Canelo in den letzten vier Runden abgebaut hat und es war auch GGG der die härteren Punches ins Ziel brachte. Aber auch als Zuschauer und Fan muss Man mit Niederlagen leben können und nach diesem Kampf kann ich sogar sehr gut damit leben.

Die ausgewerteten Score Cards der drei Punktrichter

Gleich nach dieser denkwürdigen Revanche bot der Sieger und neue Weltmeister Saul „Canelo“ Alvarez seinem Kontrahenten Gennady Golovkin einen dritten Kampf an. Canelo sagte: „I’ll give GGG a third fight, we’ll do it again.“ (Ich gebe GGG einen dritten Kampf, lasse es uns noch einmal tun). Und auch Gennady Golovkin sagte auf der Pressekonferenz nach dem Kampf: „Wir können viele Dinge sagen, aber zuerst müssen wir Canelo gratulieren. Danach können über viele Dinge reden. Ich fühle mich immer noch wie der Champion, aber jetzt ist er der neue Champion. Ich dachte, dass ich genug getan habe, um zu gewinnen. Ich habe nicht das Gefühl verloren zu haben, aber ich möchte ihm gratulieren. Ich respektiere die Entscheidung.“

Zu seiner Zukunft sagte Golovkin: „Als Fighter und Boxer werde ich weiterhin meinen Job machen, um allen zu beweisen, dass ich der Beste bin. Wir hätten gerne einen dritten Kampf. Es wäre toll, wieder gegen ihn zu kämpfen. Ich werde wiederkommen.“

Trainer Abel Sanchez erklärte: „Wir müssen Canelo gratulieren. Hoffentlich können wir es noch einmal tun. Canelo ist heute der Champion. Canelo kämpfte den Kampf, den er in seinen vorherigen Kämpfen gekämpft hatte. Er kämpfte einen außergewöhnlichen Kampf. Ich glaube und fühle, dass die Boxwelt einen dritten Kampf verdient.

Promoter Tom Loeffler fügte hinzu: „Ich denke, es war ein gewaltiger Kampf. Wir auf der Seite von Gennady haben das Gefühl, gewonnen zu haben. Canelo machte einen großen Fight. Er verdient allen Respekt. Aber wir müssen diesen beiden Jungs Respekt geben. Für mich und unser Team ist Gennady immer noch der Champion, aber wir müssen jetzt akzeptieren dass Canelo der neue Champion ist. Er hat einen großen Kampf gemacht, wie er das vorhergesagt hat, dass er es tun würde.“

Nach diesen Aussagen auf der Pressekonferenz dürfte es schon jetzt klar sein, dass wir die Beiden noch einmal in einem dritten Kampf sehen werden. Und das ist gut so. Es gibt nicht viele Fights, die ich drei Mal sehen möchte, aber dieser ist einer……..und es gibt kaum einen Kampf mit dem diese Beiden und auch Golden Boy und Tom Löffler als Promoter, mehr Geld verdienen können als mit einem dritten Fight.

Übrigens sahen die großen US-Boxing Portal wie Boxingscene den Kampf unentschieden. Sie hier die Wertung, die mit der meinen absolut identisch ist.
Das bekannte US-Boxing Internetportal BoxingNews24 sah sogar Golovkin als den Sieger des Kampfes. Jeff Aranow von BoxingNews24: „Ich hatte Golovkin klar vorne. Für mich hat er 8 der 12 Runden gewonnen und lag auf meinem Punktzettel mit 116:112 in Front.

Nach dem wiederum knappen Urtei, lässt sich der Sieger und neue Champion Canelo Alvarez auf den Schultern seiner Teams feiern

Auch 

Ein Foto mit Seltenheitswert: Canelo und GGG liegen sich in den Armen. Best Friends werden die Beiden wohl nicht mehr werden, aber zwei große Sportler die sich respektvoll begegnen.
Canelo Alvarez: Lasse es uns noch einmal tun! – Eine Nachbetrachtung von Ebby Thust
4.9 (98.06%) 72 votes