Canelo Alvarez besiegt Liam Smith durch KO

Oscar de la Hoya und Saul „Canelo“ Alvarez
Oscar de la Hoya und Saul „Canelo“ Alvarez

Saul „Canelo“ Alvarez konnte am gestrigen Samstag gegen Liam „Beefy“ Smith durch KO in der 9. Runde gewinnen und sicherte sich erstmals seit 2013 den WM Titel im Halbmittelgewicht, dieses Mal nach Version der WBO.

Alvarez neuer WBO Champ!

51240 Fans im AT&T Stadion in Arlington, Texas wurden Zeuge wie Canelo dem britischen Titelträger seine erste Niederlage beibrachte und ihn darüberhinaus 3 mal niederschlagen konnte.
Smith, der mit guten Aktionen punkten konnte und seinem Gegenüber sogar einen Cut am Auge verpasste, kam nicht zum Verlieren und blieb standhaft ehe ihn Canelo in Runde 9 mit einem Leberhaken endgültig besiegen konnte.

„Ich bin bereit für GGG“

Direkt nach dem Kampf wurde Canelo obligatorisch auf einen möglichen Kampf gegen Gennady Golovkin im Mittelgewicht angesprochen, woraufhin Alvarez klar stellte, dass sein Team GGG ein Angebot unterbreitet hätte, dass doppelt so hoch sei wie sämtliche Börsen, die GGG jemals bekommen hätte. Hinzu käme, dass er keinen Mann fürchten würde und beim vollen Gewichtslimit kämpfen würde und es jetzt an K2 Promotions und Golovkin liegen würde, da der Ball auf ihrer Seite liegen würde.

Böse Zungen würden jetzt von einem Déjà Entendu reden, da genau die Worte bereits im Mai am Cinco de Mayo Wochenende von Canelo in Richtung Golovkin abgefeuert wurden und dieses Mal am Unabhängikeitswochende in Mexiko den selben Duktus unterlagen.

Lassen wir uns überraschen ob dieses Mal die Worte nicht nur gewählt worden, um bei den mexikanischen Fans Kredit zurückzugewinnen oder ob man tatsächlich den am meist erwartetsten Kampf in naher Zukunft bestaunen darf.

Canelo Alvarez besiegt Liam Smith durch KO
4 (80%) 1 vote[s]