Caleb Plant vs. Vincent Feigenbutz – Böses Blut beim offiziellen Wiegen!

Der Countdown läuft: Heute Nacht greift Vincent Feigenbutz nach der WM-Krone im Supermittelgewicht (SPORT1 überträgt live ab 3:00 Uhr). Vor seinem Fight gegen IBF-Weltmeister Caleb Plant standen beim offiziellen ‚Weigh-In‘ böse Blicke und heftige Sprüche auf dem Programm!

Feigenbutz: „I will punch him!“

Kommende Nacht schlägt die große Stunde für Vincent Feigenbutz (31-2-0, 28 Ko’s)! Der 24-jährige Karlsruher wird in der Bridgestone-Arena in Nashville (Tennessee, USA) auf IBF-Supermittelgewichts-Champion Caleb Plant (19-0-0, 11 Ko’s) treffen. Nachdem sich Feigenbutz über mehrere Wochen auf jenen WM-Fight im heimischen Karlsruhe vorbereitet hatte, befindet sich der Schützling von Manager Rainer Gottwald seit dem 5. Februar in den USA.

Gestern fand das offizielle Wiegen statt: Während Vincent Feigenbutz einen ruhigen aber dennoch entschlossenen Eindruck machte, ließ sein 27-jähriger Gegner, Caleb Plant, keine Gelegenheit aus, um auf seinen deutschen Herausforderer einzureden. Zunächst brachten beide Boxer das gewünschte Kampfgewicht.

Vincent Feigenbutz brachte 74,933 Kilogramm auf die Waage. Bei IBF-Champion Caleb Plant standen dagegen 75,659 Kg. zu Protokoll. Nachdem beide Boxer locker im vorgegebenen Limit von 76,203 Kilogramm waren, standen sich die Protagonisten beim obligatorischen „Face to Face“ gegenüber.

Caleb Plant redete ununterbrochen auf seinen drei Jahre jüngeren Kontrahenten ein und ließ seinem „Trash Talk“-Trieb freien Lauf! Vincent Feigenbutz, der einen Footballhelm im Schlepptau hatte, blieb meist wortlos und entgegnete den Provokationen mit einem leicht ironischen Lächeln auf den Lippen. „Nach unserem Kampf wird keiner mehr etwas von Vincent Feigenbutz hören!“, sagte Caleb Plant an die Adresse des deutschen Sauerland-Boxers. Vincent Feigenbutz, der sich nicht an einem Wortgefecht beteiligte, kündigte lediglich in einem kurzen Satz an, was er Samstagnacht tun möchte: „I will punch him!“

Nach einigen verbalen Tiefschlägen von Titelverteidiger Plant, werden kommende Nacht nur noch die Fäuste sprechen. Auch wenn Vincent Feigenbutz in den USA als krasser Underdog gilt, heißt es für die deutschen Boxfans in einigen Stunden ‚Daumendrücken‘! Ex-Doppel-Weltmeister Sven Ottke stellte in dieser Woche gegenüber BOXEN1 bereits eine Tatsache fest: „Vincent hat nichts zu verlieren – Er kann einfach drauf losboxen!“

Plant vs. Feigenbutz – Das Offizielle Wiegen (Video):

Caleb Plant vs. Vincent Feigenbutz – Böses Blut beim offiziellen Wiegen!
5 (99.2%) 50 vote[s]