Bryant Jennings vs. Oscar Rivas – das offizielle Wiegen

In der Nacht von Freitag auf Samstag kommt es in Verona, New York zu einem interessanten Schwergewichtsduell. Ex-WM-Herausforderer Bryant Jennings (24-2-0, 14 KOs) trifft dabei auf den ungeschlagenen Kolumbianer Oscar Rivas (25-0-0, 17 KOs).

Sieger nähert sich WM-Chance

Aufgrund der zeitgleich stattfindenden Titelverteidigung Demetrius Andrades sowie dem anstehen PPV-Event in Las Vegas, ist ein Kampf etwas in Vergessenheit geraten. Es handelt sich dabei um das Aufeinandertreffen der Schwergewichtler Bryant Jennings und Oscar Rivas. In den frühen Morgenstunden deutscher Zeit boxen die beiden den IBF International und WBO NABF Title ihrer Gewichtsklasse aus. Auch wenn den Gürteln keine große Bedeutung beigemessen wird, so könnten sie den Sieger in den jeweiligen Verbänden kräftig nach oben pushen.

Entsprechend ernst scheinen sich die Boxer auf diese Herausforderung vorbereitet zu haben. Sowohl Jennings (102,2 kg) als auch Rivas (106,1 kg) erschienen in Topform beim gestrigen Wiegen. Für letzteren ist dies nach mittlerweile fast 10-jähriger Profilaufbahn endlich die ersehnte Chance auf einen Angriff Richtung Spitze. Der in Kanada lebende Kolumbianer bezwang einst Kurbat Pulev bei den Olympischen Spielen 2008, längere Verletzungspausen hielten ihn aber bisher vom großen Wurf im Profibereich ab. 

Stilistisch dürfte uns ein ansprechendes Gefecht erwarten. Da beide mit 1,91 m bzw. 1,84 m nicht unbedingt dem heutigen Schwergewichts-Gardemaß entsprechen, lassen sie öfter die Fäuste fliegen als viele ihrer Konkurrenten. Vor allem Rivas dürfte viel im Vorwärtsgang agieren und mit Haken zum Körper arbeiten. Die Kondition könnte sich am Ende als Zünglein an der Waage herauskristallisieren.

Video vom Wiegen: