Brähmer im Limit

Auch Gegner Oliveira bringt vor WBA-Weltmeisterschaft das geforderte Gewicht

Am Freitag fand im Marktplatz Center Neubrandenburg mit dem Wiegen der letzte offizielle Termin vor der Box-Nacht am 14. Dezember im Jahnsportforum statt. Dabei standen vor allem die Protagonisten der Halbschwergewichts-WM im Vordergrund. Sowohl Jürgen Brähmer (79,0 kg) als auch Marcus Oliveira (78,7 kg) blieben vor dem Kampf um den vakanten Titel des Weltverbandes WBA im geforderten Gewichtslimit von 79,378 kg. Ebenfalls keine Probleme, das Gewicht zu bringen, hatten WBA-Intercontinental-Champion Jack Culcay (69,8 kg) und sein Herausforderer Dieudonne Belinga (69,4 kg) – die beiden treffen im Limit des Halb-Mittelgewichts aufeinander. Kubrat Pulev brachte vor der nächsten Titelverteidigung seines IBF-International-Titels 115,1 kg auf die Waage. Gegner Joey Abell war mit 112,7 kg fast zweieinhalb Kilogramm leichter als der IBF-Pflichtherausforderer von Weltmeister Wladimir Klitschko.

Alle Wiegeergebnisse im Überblick:

1. Kampf im Super-Mittelgewicht, angesetzt auf 8 Runden:

Alessio Furlan (Italien): 75,8 kg / 167,1 lbs

Tyron Zeuge (Deutschland): 76,2 kg / 168,0 lbs

2. Kampf im Mittelgewicht, angesetzt auf 8 Runden:

Soufiene Ouerghi (Tunesien):  wird nachgereicht

Dominik Britsch (Deutschland): 72,4 kg / 159,6 lbs

3. Kampf im Halbschwergewicht, angesetzt auf 8 Runden:

Tomas Adamek (Tschechien): 80,5 kg / 177,5 lbs

Enrico Kölling (Deutschland): 81,0 kg / 178,6 lbs

4. Kampf im Schwergewicht, IBF-International Meisterschaft, angesetzt auf 12 Runden:

Joey Abell (USA): 112,7 kg / 248,5 lbs

Kubrat Pulev (Bulgarien): 115,1 kg / 253,8 lbs

5. Kampf im Halb-Mittelgewicht, WBA-Intercontinental Meisterschaft, angesetzt auf 12 Runden:

Dieudonne Belinga (Frankreich): 69,4 kg / 153,0 lbs

Jack Culcay (Deutschland): 69,8 kg / 153,9 lbs

6. Kampf im Halbschwergewicht, vakante WBA-Weltmeisterschaft, angesetzt auf 12 Runden:

Marcus Oliveira (USA): 79,0 kg / 174,2 lbs

Jürgen Brähmer (Deutschland): 78,7 kg / 173,5 lbs

Quelle: Sauerland Event

Bewerten Sie diesen Beitrag