Boxlegende Marvin Hagler im Alter von 66 Jahren verstorben

Die Boxlegende Marvin Hagler ist tot. Dies bestätigte seine Frau mit einer Nachricht auf Facebook.

Todesursache unbekannt: Marvin Hagler verstorben

Der einstige Boxweltmeister Marvin Hagler ist tot. Das bestätigte seine Frau Kay G. Hagler am Samstag (Ortszeit) auf Facebook. Zu den Umständen des Todes des 66-Jährigen äußerte sie sich nicht, auch in den US-Medien wurde nicht darüber berichtet.

Der US-Amerikaner war in den 1980ern eine absolute Größe im Mittelgewicht. Von 1980 bis 1987 war Marvin „Marvelous“ Hagler Weltmeister. Seinen wohl bekanntesten Kampf bestritt er im April 1985 um die Mittelgewichts-Titel der WBA, WBC und IBF. Der als „The War“ (Der Krieg) in die Geschichtsbücher eingegangene Super-Fight gegen Thomas Hearns, gewann er in der dritten Runde durch TKO. Laut vielen Experten zählen die ersten drei Minuten zum Besten, was es im Boxsport je gab.

Zwei Jahre später beendete Hagler seine Karriere nach einer Niederlage gegen „Sugar“ Ray Leonard mit einem Rekord von 62 Siegen (52 KOs), 3 Niederlagen und 2 Unentschieden.