Box-Coup: Sauerland geht mit eigenem TV-Sender an den Start!

Kalle und Nisse Sauerland / Foto: Sauerland
Kalle und Nisse Sauerland / Foto: Sauerland

Große Boxsportkämpfe, namhafte Fighter – Superstars, die im Ring aufeinandertreffen.

Kalle und Nisse Sauerland verfolgen diese Vision, um Boxsportfans das zu zeigen, was sie wollen: die Besten treten gegen die Besten an! Bei der Verwirklichung dieser Idee sind die beiden Brüder jetzt ein guten Schritt weiter. In Zusammenarbeit mit der Modern Times Group (MTG) bringt Team Sauerland am 22. April den zahlungspflichtigen Kampfsportsender „Viaplay Fighting“ in Dänemark, Finnland, Norwegen und Schweden zum Preis von 19,95 Euro an den Start.

„Das Interessante für uns ist, dass wir über den neuen Sender die komplette Versorgungskette kontrollieren“, erklärt Kalle Sauerland, „Wir stellen nicht mehr unsere Boxer einem Sender zur Verfügung, sondern wir sind gleichzeitig Veranstalter und Sender“. Der 38-jährige Promoter versichert: „Nur so können wir in Zukunft den Boxfans die hochklassigsten Duelle im Ring garantieren!“ MTG hält übrigens auch die Rechte an Premier und der Champions League in Skandinavien. Ein weiterer Grund für Sauerlands Partnerschaft. „Nur mit MTG als Marktführer und als unser jahrelanger verlässlicher Partner konnten wir Viaplay Fighting verwirklichen“, ergänzt Sauerland.

„Viaplay Fighting“ garantiert neben einem prallgefüllten Archiv, exklusiven Dokumentationen und Hintergrundberichten, über 500 Stunden Boxkämpfe von mehr als 100 Veranstaltungen im Jahr – sowohl live, als auch auf Abruf. Dazu kommen alle exklusiven Rechte an der UFC (MMA) in den kommenden vier Jahren sowie Großveranstaltungen im K-1, Muay Thai und Kickboxen. Bereits geplant ist eine Ausweitung des Konzeptes in andere Märkte (u.a. Amerika, Asien). Peter Nörrelund, Vize-Präsident MTG: „Viaplay Fighting ist aus der jahrelangen erfolgreichen Zusammenarbeit mit Team Sauerland bei der Nordic-Fight Night-Serie entstanden. Wir freuen uns sehr, jetzt das nächste Kapitel in der skandinavischen Sportgeschichte gemeinsam zu schreiben.“

Sauerlands Exklusivpartner SAT.1 bietet mit ranFIGHTING in Deutschland, Österreich und der Schweiz bereits die Möglichkeit, gegen eine Gebühr Kampfsport aus aller Welt auf mobilen Endgeräten zu schauen.

Quelle: Team Sauerland

Box-Coup: Sauerland geht mit eigenem TV-Sender an den Start!
5 (100%) 55 vote[s]