Beterbiev, Vargas, Miller & co.: das offizielle Wiegen zur ersten DAZN-Card in den USA

Artur Beterbiev vs. Callum Johnson ist einer der vielen Höhepunkte in der Nacht zum morgigen Sonntagmorgen. DAZN überträgt ab Mitternacht live aus den USA

Gleich drei WM-Kämpfe erwarten uns in der Wintrust Arena in Chicago. DAZN überträgt die Veranstaltung hierzulande schon ab 0:00 Uhr

Die Kämpfe im Überblick:

Jessie Vargas vs. Thomas Dulorme

Ausgerechnet beim Hauptkampf wird keiner der erwähnten WM-Titel auf dem Spiel stehen. Jessie Vargas gibt nach seinem hart umkämpften Unentschieden gegen Adrien Broner sein Debüt für Matchroom USA und trifft dort auf den früheren WM-Herausforderer Thomas Dulorme aus Puerto Rico. Bei diesem Kampf steht der vakante WBC Silver Title im Weltergewicht auf dem Spiel, der den Sieger in die Nähe eines Kampfes gegen den dortigen Weltmeister Shawn Porter bringen könnte. Beide Boxer waren im Limit (66,678 kg), boten sich bei der Gegenüberstellung aber noch eine kleine Rangelei.

Artur Beterbiev vs. Callum Johnson – IBF-WM im Halbschwergewicht

 Der gefürchtete Puncher Artur Beterbiev, der aufgrund eines Rechtsstreits mit seinem Promoter Yvon Michel wieder gut ein Jahr nicht im Ring stand, wird seinen damals gegen Enrico Kölling errungenen WM-Titel gegen den Briten Callum Johnson verteidigen. Johnson schlug zuletzt Frank Buglioni in Runde 1 KO und verfügt deshalb über entsprechende Schlagkraft. Das Duell gegen den Russen verspricht also explosiv zu werden, auch wenn Johnson als deutlicher Außenseiter gilt. Das Gewichtslimit von 79,378 kg unterboten die Boxer ohne Probleme.

Daniel Roman vs. Gavin McDonnell – WBA-WM im Super-Bantamgewicht

 Auch die niedrigeren Gewichtsklassen werden in Chicago zu bestaunen sein. Der seit 5 Jahren ungeschlagene Super-Champion der WBA, Daniel Roman, setzt sein Gold ebenfalls gegen ein Briten, nämlich Gavin McDonnell, aufs Spiel. Beide Boxer scheinen nach zuletzt erbachten Leistungen auf der Höhe ihres Könnens, weshalb sich nur schwer prognostizieren lässt, wer die Wintrust Arena als Weltmeister verlassen wird. Auch Roman und McDonnell brachten das Gewicht (Limit: 52,225 kg) so ziemlich punktgenau.

Jarrell Miller vs. Tomasz Adamek

 Ums Gewichtmachen mussten sich Jarrell Miller und Tomasz Adamek beileibe keine Gedanken machen, da sie bekanntermaßen im Schwergewicht antreten. „Big Baby“, wie sich Miller nennt, machte seinem Spitznamen mal wieder alle Ehre, wobei die Betonung auf „Big“ liegt. Sage und schreibe 143,8 kg brachte der Pfundskerl aus Brooklyn auf die Waage, was selbst für ihn einen neuen Rekord darstellt. Mit seinen genau 103 kg wirkte Adamek im Vergleich richtig schmächtig. In Sachen Schnelligkeit und Kondition dürfte er deshalb aber im Vorteil sein.

Erica Anabella Farias vs. Jessica McCaskill – WBC-WM im Super-Leichtgewicht

Auch die Frauen dürfen bei dieser großen Box-Veranstaltung nicht fehlen. Die in Chicago geboren und wohnhafte Jessica McCaskill bekommt die Gelegenheit, in ihrer Heimatstadt erstmalig Weltmeisterin zu werden. Dafür muss sie allerdings an Erica Anabella Farias vorbei, die in 28 Kämpfen erst zweimal das Nachsehen hatte und dies auch nur gegen die Pound-for-Pound Top-Boxerinnen Cecilia Braekhus und Delfine Persoon. Mit dem Gewichtslimit von 63,503 kg hatte beide kein Problem.

Beterbiev, Vargas, Miller & co.: das offizielle Wiegen zur ersten DAZN-Card in den USA
5 (100%) 3 vote[s]