Anthony Yigit bleibt nach Punktsieg Europameister

Foto: Team Sauerland
Foto: Team Sauerland

In seiner Heimat Schweden, konnte der Superleichtgewichtler Anthony Yigit seinen EBU-Titel erfolgreich gegen den Spanier Sandor Martin verteidigen.

Yigit bleibt EBU-Champion im Superleichtgewicht

In Solna, Schweden, konnte der in nun 21 Kämpfen ungeschlagene Anthony Yigit seinen EBU-Europameistertitel im Superleichtgewicht bis 63,5 kg das erste Mal erfolgreich verteidigen. Gegen den Spanier Sandor Martin (29-2, 10 KOs), war es jedoch ein hartes Stück Arbeit, da sich beide Boxer nichts schenkten.

Foto: Team Sauerland
Foto: Team Sauerland

Beide Rechtsausleger, welche nicht gerade für ihre Schlagstärke bekannt sind, gaben bis zum Ende der 12. Runde alles und lieferten einen wahren Kampf. Im Verlauf des Gefechts hatte jeder der Superleichten seine Momente. Dennoch war es Yigit, der das Duell nach der sechsten Runde letztendlich dominierte und nach Punkten gewann, obwohl es in der 9. eine Schrecksekunde gab, nachdem der Spanier Yigit mit einem harten Punch traf. Sandor Martin musste das Duell mit zwei Cuts über beiden Augen beenden und unterlag Anthony Yigit mit 117-111 und zwei mal 116-112 auf den Scorecards.