Andy Ruiz: „Zur Hölle, Anthony Joshua wird meine Gürtel nicht bekommen!“

Andy Ruiz stand am gestrigen Samstag zu einem ersten öffentlichen Training im Boxing des Club East Village in San Diego.

Ruiz: „Wenn ich den Rückkampf gewinne, wird jeder wissen, dass dies kein Zufall war und ich der wahre Deal bin.“

Als sich Andy Ruiz und Anthony Joshua im Juni zum ersten Mal zum Showdown im Schwergewicht trafen, gab es einen Moment während der Promotion zu diesem Kampf, in dem Joshua, Ruiz und seinem Trainer Manny Robles seine Gürtel quasi einmal in den Händen halten ließ, als beide Parteien mit Joshuas WBO, WBA, IBF- und IBO-Gürteln posierten.

Erstes öffentliches Training von Andy Ruiz vor seinem Rematch gegen Anthony Joshua.

Es stellte sich später nach dem sensationellen Kampf im New Yorker Madison Square Garden heraus, dass dies ein Zeichen für die Zukunft war. Ruiz nahm Joshua nach einem spektakulären Fight und drei brutalen Niederschlägen alle seine Gürtel ab und dieses, damals für die Fotografen inszenierte Foto im Vorfeld des Kampfes der Beiden, stellte sich im Nachhinein als schlechtes Omen dar.

Andy Ruiz (33-1-0, 22 KO-Siege) setzte das „Probe halten der WM-Gürtel“ auf der damaligen Pressekonferenz fort, in dem er nun diese Gürtel auch ganz real inne hat. Ruiz begrüßte seine Fans am gestrigen Samstag bei einem „Open Work out“ (einem öffentlichen Training) im Boxing Club East Village in San Diego, wo er sich für das Rematch gegen Anthony Joshua am 7. Dezember in Saudi-Arabien vorbereitet.

Auf die Frage, ob er Anthony Joshua (22-1-0, 21 KO-Siege) diesmal auch die Gunst des Fotos zurückgeben werde, sagte Ruiz, er habe nicht die Absicht, den netten Kerl für die Kameras zu spielen.

Andy Ruiz und Anthony Joshua bei der ersten Pressekonferenz zum „Clash in the Dunes.“

„Zur Hölle, auf keinen Fall überlasse ich Joshua meine Gürtel, auch nicht nur für ein Foto. Er muss dies Gürtel erst im Kampf gegen mich gewinnen wenn er sie anfassen will. Das sind meine “, witzelte Ruiz. „Ich habe das Gefühl, dass er viel mehr Druck hat als ich. Wenn ich den Rückkampf gewinne, wird jeder wissen, dass dies kein Zufall war und ich bin der wahre Deal und nicht nur ein kleines, großes Kind mit einem Traum.“

Ruiz hat in den letzten Wochen in Guadalajara, Mexiko, in großer Höhe trainiert und ist nun nach Südkalifornien zurückgekehrt, wo er seine Vorbereitung in Los Angeles fortsetzen wird. Sein Ziel ist es, noch 5 Kilo abzunehmen, damit er sich leichter fühlt und Joshua durch den Ring jagen kann um das Rematch klar zu gewinnen.

„Das Wichtigste, was ich tun muss, ist, meine Hände fliegen zu lassen und meine Kombinationen zu schlagen“, sagte Ruiz. „Boxen ist mein Leben. Dies ist das einzige, was ich kann.“

Andy Ruiz jr. blickt auf eine äußerst erfolgreiche Amateurkarriere zurück

Andy Ruiz wurde in Imperial, Kalifornien, USA geboren und bekam deshalb seit Geburt auch die amerikanische Staatsbürgerschaft. Seine erste Leidenschaft war Baseball. Sein Vater, Andy Sr., hatte jedoch andere Pläne. Ruiz´ Vater brachte ihn in jungen Jahren zum Boxen und zu seinem ersten Kampf im Alter von nur 7 Jahren in San Diego. Hier schon sah Papa Ruiz Sr. seine Vision für seinen Sohn Wirklichkeit werden. Als Andy Ruiz Jr. dann seine Amateurkarriere in Mexiko begann und er am Ende von 110 Amateurkämpfen ganze 105 gewann, war der Vater stolz auf den einzigen Boxer in seiner Familie. Anstatt seine Amateurkarriere fortzusetzen, wurde Ruiz im Alter von nur 19 Jahren schon Profi und gab einige Jahre später sein US-Debüt.

„Jeder hat einen Traum, aber es ist auch eines Jeden Aufgabe sich diesen Traum zu erfüllen. Mit harter Arbeit, Engagement und Opferbereitschaft ist alles möglich. Alle dachten, dass ich den ersten Kampf gegen Joshua verlieren würde, aber mein Wille und die Motivation, etwas Großartiges zu vollbringen, haben mir geholfen, der erste mexikanische Schwergewichts-Champion der Welt zu werden. Es geht darum, das richtige Team und die richtigen Geister um sich zu haben.“

Andy Ruiz vs Anthony Joshua II – Das Rematch

Andy Ruiz: „Zur Hölle, Anthony Joshua wird meine Gürtel nicht bekommen!“
4.7 (93.1%) 84 vote[s]