Amir Khan träumt von den Olympischen Spielen

Amir Kahn ist zur Zeit in Karachi um ein professionelles Boxevent vorzubereiten. Nachdem die AIBA Profi-Boxern die Türen für Olympia geöffnet hat träumt Amir Khan von Rio 2016. Auf die Frage, nach der AIBA Entscheidung, ob er sich vorstellen könne an diesem Megaevent teilzunehmen.

„Stellen sie sich vor ich vertrete mein Heimatland, Pakistan, bei den Olympischen Spielen, das ist etwas ganz besonderes für mich.“

„Es wird für Profiboxer vor allem von ihren Verträgen mit Management und Promoter abhängen welche Möglichkeiten realistisch sind. Ich werde darüber mit meinem Promoter sprechen, sobald ich zurück nach England zu komme.“

Amir Khan muss auch abwarten wie der Britische Boxverband auf die Neuigkeiten reagiert.

Pakistan Boxing Federation (PBF) Sekretär Iqbal Hussain „Er ist wie ein Held für die Pakistaner wir respektieren ihn und seine Leistung sehr, es wär großartig wenn er Pakistan, nach der neuesten AIBA Entscheidung, vertreten würde.“

https://youtu.be/ZvpUxy27-PI