Amateur-Star Keyshawn Davis wird Profi!

Foto: Matchroom Boxing

Am 27. Februar wird der US-Amerikaner Keyshawn Davis im Rahmen des Kampfes zwischen Canelo Alvarez und Avni Yildirim sein Debüt feiern. 

Profiboxen statt Olympia

Die derzeitige Weltlage macht auch vielen Sportlern zu schaffen, darunter den Akteuren des olympischen Boxens. Nachdem die Spiele in Tokio im vergangenen Jahr ausfielen und auf 2021 verschoben werden mussten, ist immer noch nicht ganz klar, ob die Wettkämpfe denn auch tatsächlich diesen Sommer stattfinden können. Grund genug, um sich auch als Boxer nach anderen Optionen umzusehen. Naheliegend ist natürlich immer ein Wechsel ins Profilager, wie es sich nun auch beim US-Amerikaner Keyshawn Davis ergeben hat. 

Der 21-jährige Super-Leichtgewichtler wird am 27. Februar erstmals im bezahlten Geschäft die Fäuste fliegen lassen. Mit dem Hard Rock Stadium in Miami Gardens, Florida, wo Superstar Canelo Alvarez den Hauptkampf bestreiten wird, bekommt Davis auch gleich eine ganz große Bühne, um sein Talent zur Schau zu stellen. Promotet wird das Event von Matchroom Boxing, die auch mit dem jungen Hoffnungsträger werben. Eine feste Zusammenarbeit ist dies aber nicht. Davis wird sich womöglich noch mehrere Optionen offen halten. 

Mit diesem Schritt scheint Olympia in weite Ferne gerückt. Zwar ist es Profiboxern erlaubt, am Turnier teilzunehmen, doch wie das US-Team bereits verkündete, wird Charlie Sheedy den Platz von Davis für die kommenden Qualifikations-Wettbewerbe einnehmen. Letzterer galt zuvor als wahrscheinlich größte Hoffnung der USA auf eine Goldmedaille in Tokio. Neben nationalen Erfolgen konnte Davis 2019 sowohl bei den Pan-American-Games als auch bei der Weltmeisterschaft Silber einfahren. Bei Male scheiterte er erst im Finale am Kubaner Andy Cruz. 

Gegen wen Davis am 27. Februar in den Ring steigen wird, ist noch unklar. Keine Zweifel bestehen jedoch an den Ambitionen. Hier soll ein weiterer US-Star entstehen, der in wenigen Jahren um WM-Ehren boxt. 

Highlight-Video:

Amateur-Star Keyshawn Davis wird Profi!
5 (100%) 3 vote[s]