Agit Kabayel legt EBU Europameistertitel nieder!

Wie die EBU heute Mittag mitteilte, legt SES Schwergewicht und Europameister Agit Kabayel seinen Titel nieder. Seine Pflichtverteidigung gegen den Engländer Joe Joyce fällt somit aus.

Joe Joyce nun um den vakanten Titel?

Nachdem Agit Kabayel (19-0, 13 KOs) das heutige Purse Bid verstreichen ließ und den Titel ablegte, könnte nun der offizielle Pflichtherausforderer Joe Joyce (10-0, 9 KOs) um den vakanten Gürtel boxen.
Für Joe Joyce stünden Carlos Takam oder Alexander Povetkin ganz oben auf der Wunschliste um eben jenen Titel, jedoch käme für ihn auch eine Titelverteidigung seines WBA Gold Titels gegen Jarell Miller infrage, sollte dieser wieder rehabilitiert sein.

Promoter Frank Warren sagte dazu:“Wir sind enttäuscht, dass Kabayel lieber seinen Titel niederlegt, anstatt gegen Joe Joyce zu kämpfen. Ich denke es ist klar, dass er von Anfang an nichts mit dem „Juggernaut“ zu tun haben wollte, um seinen ungeschlagenen Rekord beizubehalten – einen Rekord, den er – wie er weiß – verlieren würde, würde er gegen unseren Mann kämpfen. Wir werden uns mit Joe und seinem Team zusammensetzen und werden prüfen, wer als nächstes möglich ist.“

Kabayel gewann den EBU Titel im Jahr 2017 und konnte diesen danach 3 mal verteidigen. Wie es mit Agit Kabayel weitergeht und ob er lukrativere Angebote hatte, um den Titel niederzulegen, werden wir in den nächsten Tagen erfahren.