Adrien Broner mit Comeback-Erfolg: Mühevoller Punktsieg über Santiago!

Nach zweijähriger Wettkampfpause hat sich Ex-Weltmeister Adrien Broner (USA, 34-4-1, 24 Ko’s) vergangene Nacht erfolgreich zurückgemeldet: Der 31-Jährige konnte allerdings gegen den gleichaltrigen Puertoricaner Jovanie Santiago (14-1-1, 10 Ko’s) letztlich nicht überzeugen!

Broner mit Arbeits-Sieg gegen unbekannten Santiago!

Ex-Champion Adrien Broner, der zuletzt im verlorenen WM-Kampf gegen Manny Pacquiao im Januar 2019 im Ring stand, feierte letzte Nacht in Uncasville (Connecticut, USA) sein Comeback. Vor dem Duell gegen den bis dahin in fünfzehn Kämpfen ungeschlagenen Jovanie Santiago galt Broner als haushoher Favorit.

In dem auf zwölf Runden angesetzten Gefecht gelang Adrien Broner zwar am Ende ein Sieg – überzeugen konnte der frühere Weltmeister in insgesamt vier Gewichtsklassen jedoch nicht! Stattdessen lieferte Jovanie Santiago (Puerto Rico), für den es der erste Wettkampfeinsatz in den USA war, einen durchaus respektablen Einsatz.

Der offensiv-starke Santiago machte Broner das Leben im Ring alles andere als leicht. Ringrichter Arthur Mercante Jr. zog Jovanie Santiago nach der vierten Runde einen Punkt ab, nachdem dieser nach dem Gong einen weiteren Schlag abfeuerte. Im späteren Verlauf konnte Adrien Broner allerdings besser seinen Rhytmus finden.

Kurzzeitig zwang er Santiago mit einem linken Haken sogar in die Knie. Nach zwölf Runden werteten die drei Punktrichter einstimmig (115-112, 116-111, 117-110) zugunsten von Adrien Broner, der mit jenem Auftritt jedoch noch weit von einem zukünftigen (möglichen) WM-Fight entfernt ist!

Adrien Broner mit Comeback-Erfolg: Mühevoller Punktsieg über Santiago!
4.8 (95.38%) 13 vote[s]