Abraham/Smith gegen Trainer!

Beim Thema Fußball halten Wegner und Gallagher zusammen

Arthur Abraham gegen Paul Smith – am 27. September treffen sie im Kampf um die WM-Krone im Super-Mittelgewicht aufeinander. Unterstützung erhält Titelverteidiger Abraham von Trainerfuchs Ulli Wegner, Herausforderer Smith baut auf die Dienste seines Freund und Mentors Joe Gallagher. Doch spricht man die beiden Teams auf das Thema Fußball an, so werden plötzlich neue Allianzen geschmiedet! „Wenn es danach geht, müssten wir gegen unsere Jungs antreten“, lacht Ulli Wegner.

Da ist zum einen WBO-Champion Abraham, der zur Borussia aus Dortmund hält. „Der BVB spielt einfach einen sehr attraktiven Fußball und Jürgen Klopp erinnert mich mit seinen motivierenden Gesten an der Seitenlinie ein wenig an Herrn Wegner“, so der 34-Jährige mit einem Schmunzeln und fügt ergänzend hinzu: „Außerdem spielt dort mit Henrikh Mkhitaryan jemand aus meiner alten Heimat Armenien. Daher fiebere ich seit zwei Jahren noch viel mehr mit den Schwarzgelben mit!“

Seine Farben sind zwar Rot und Weiß, trotzdem hegt Abrahams Gegner Paul Smith ebenfalls Sympathien für den Club aus dem Ruhrpott. „Ich bin seit klein auf Anhänger des FC Liverpool“, bestätigt Smith. „Vor der aktuellen Saison spielte mein Verein daheim ein Vorbereitungsspiel gegen Dortmund. Deren Anhänger haben eine ähnlich gute Stimmung wie die der ‚Reds‘ verbreitet – und das, obwohl der BVB mit 0:4 unterging.“

Die Beziehung der beiden Trainer geht sogar noch einen Schritt weiter, denn beide sind Anhänger von Manchester United. „Ich habe 1956 als kleiner Bube noch einen großen Teil der Mannschaft im Berliner Olympiastadion spielen sehen, die zwei Jahre später bei einem Flugzeugabsturz nahe München tödlich verunglückte“, erinnert sich Wegner, der ebenfalls eingefleischter Fan des FC Bayern ist. „Der englische Fußball hat mich schon immer fasziniert und die ‚Red Devils‘ im Besonderen.“

Das freut Joe Gallagher. „Ich bin in Manchester aufgewachsen und bin ein eingefleischter United-Fan!“ Dass sein eigener Boxer zum Rivalen aus Liverpool hält, passt ihm indes überhaupt nicht. „Die letzte Saison war ein echter Horror für mich, denn in beiden Ligaspielen siegte Liverpool. Im Training wurde ich von Paul noch Tage nach den Spielen an die Niederlagen erinnert.“

Das Duell im Lager von Abraham und Wegner verläuft hingegen eher zugunsten des Trainers. Wegner: „Die letzten wichtigen Duelle, wie zum Beispiel das Finale der Champions League 2013 und des DFB-Pokals 2014, hat mein Verein gewonnen. Damit ziehe ich Arthur gern auf.“

In der Sparkassen-Arena in Kiel sind die Seiten aber wieder klar verteilt. „Auch wenn ich Joe liebgewonnen habe und ich gern mal mit ihm zusammen ein Spiel in Old Trafford sehen möchte – Arthur wird seinen Jungen besiegen“, kündigt der Trainer des Weltmeisters an. Gallagher glaubt hingegen an einen Erfolg seines Schützlings: „Fußball-Rivalität hin oder her – ich habe Paul bis zur WM-Chance gebracht und unser gemeinsamer Weg wird hier noch lange nicht zu Ende sein!“

Eintrittskarten für die Box-Nacht am 27. September in Kiel sind über die telefonische Ticket-Hotline 01806-570044 (€ 0,20/min., Mobilfunkpreise max. € 0,60/min.) sowie im Internet bei www.eventim.de erhältlich.

Quelle: Sauerland Event / Foto: Sebastian Heger

Abraham/Smith gegen Trainer!
5 (100%) 2 vote[s]