Abraham will Stieglitz zähmen!

WM-Herausforderer deutet auf Pressekonferenz in Magdeburg K.o.-Sieg an

Arthur Abraham soll sich am Samstag auf die „Höhle des Löwen“ gefasst machen – so die klare Ansage von WBO-Weltmeister Robert Stieglitz vor dem dritten WM-Kampf gegen den Ex-Champion. Doch für Abraham sind das nichts weiter als leere Worte: „Stieglitz ist doch kein Raubtier, sondern eine Miezekatze!“ Doch sanft streicheln will ihn der am Donnerstag 34 Jahre alt gewordene Herausforderer deshalb keinesfalls: „Ich lasse meine Fäuste im Ring sprechen und werde mir den WM-Gürtel zurückholen!“

Deutlicher wird da noch sein Trainer Ulli Wegner: „Da wo Arthurs Treffer voll einschlagen, wächst kein Gras mehr. Diesmal geht der Kampf auf keinen Fall über die Runden – wir gewinnen durch K.o.!“

Das Duell werden am Samstag 7.500 Zuschauer in der GETEC-Arena Magdeburg miterleben (live im TV ab 22.45 Uhr bei „ran Boxen“ in Sat.1). „Und am Ende heißt der WBO-Weltmeister im Super-Mittelgewicht wieder Arthur Abraham“, so Promoter Kalle Sauerland.

Quelle: Sauerland Event

Bewerten Sie diesen Beitrag