Abraham trifft ins Schwarze!

WBO-Weltmeister mit Spaß bei den German Darts Masters in Berlin

Großer Auflauf bei den „German Darts Masters“ in Berlin – und Arthur Abraham mittendrin! Der WBO-Weltmeister im Super-Mittelgewicht gönnte sich am Samstagnachmittag eine kurze Auszeit vom Trainingsstress und besuchte als Ehrengast das größte Darts-Turnier der Hauptstadt im Maritim Hotel. Dabei beließ es „King“ Arthur jedoch nicht, forderte Weltklasse-Spieler „Snakebite“ Peter Wright vor über 1.200 Zuschauern zum Duell an der Scheibe!

„Ich spiele als Abwechslung vom normalen Boxtraining gern mal ein paar Runden Darts in der Vorbereitung“, so der 34-Jährige Box-Champion. „Darts und Boxen haben viel miteinander gemeinsam: Man muss sich stark konzentrieren, um seine Leistung auf den Punkt abzurufen.“ Das gelang Abraham immerhin teilweise, traf er doch sogar das Feld mit der dreifachen 20! „Ich schaue mir diese Sportart unglaublich gern im Fernsehen an. Aber wenn man dort oben auf der Bühne steht, verspürt man einen unglaublich großen Druck – das ist wie beim Boxen.“ Mit dem Unterschied, dass Abraham Weltmeister in seiner Sportart ist.

„Arthur hat sich gar nicht mal so schlecht geschlagen“, bestätigt der siegreiche „Snakebite“ Wright, der von Abraham einen Boxhandschuh geschenkt bekam. Im Gegenzug schenkte der 44-Jährige Schotte dem Boxer eine Dartscheibe. „Auf einen Rückkampf im Ring kann ich aber gut und gern verzichten. Vielleicht fiebere ich ja demnächst bei einem seiner Kämpfe direkt am Ring mit.“ Dazu hätte Wright am 3. Mai eine Chance, wenn Abraham seinen WBO-Gürtel gegen Nikola Sjekloca im Berliner Velodrom verteidigen will. Doch auch der Profi-Darts-Spieler ist an diesem Abend im Vereinigten Königreich im Einsatz.

In der „Players Lounge“ kam es dann noch zu einem besonderen Aufeinandertreffen: Phil Taylor, der 16-fache Weltmeister, ließ es sich nicht nehmen, Abraham viel Glück für seine nächste Titelvereinigung zu wünschen. Und vielleicht konnte Taylor ihm ja noch einige Tricks verraten, wie Abraham sein Darts-Spiel verbessern kann.

Eintrittskarten für die Box-Nacht am 3. Mai in Berlin sind über die telefonische Ticket-Hotline 01806-570044 (€ 0,20/min., Mobilfunkpreise max. € 0,60/min.) sowie im Internet bei www.eventim.de erhältlich.

Quelle: Sauerland Event

Bewerten Sie diesen Beitrag