Abraham: Sparringsphase läuft!

Wegner wünscht sich im Training von seinem Schützling Leidenschaft

Die Box-Nacht in Oldenburg rückt näher. Für die Protagonisten des Kampfabends heißt das, sich entsprechend in Form zu bringen. Das zählt natürlich vor allem für Arthur Abraham (37-4, 28 K.o.´s). Der frühere Mittel- und Super-Mittelgewichts-Weltmeister tritt in der drittgrößten Stadt Niedersachsens gegen den Italiener Giovanni De Carolis (20-4, 10 K.o.´s) an. Heute beginnt die Sparringsphase für den Fight gegen den 29-jährigen Römer.

„Arthur kann in der Vorbereitung aus dem Vollen schöpfen. Er hat mehrere Sparringspartner, die ihn auf Herz und Nieren prüfen werden“, so Sauerland-Sportdirektor Hagen Doering.

Erfolgscoach Ulli Wegner hofft, dass Abraham zu alter Stärke zurückfindet. „Arthur hat so viel Potenzial“, schwärmt der 71-jährige Trainerfuchs. „Doch er muss es gegen De Carolis auch abrufen, um zu überzeugen. Wenn Arthur im Training die nötige Leidenschaft an den Tag legt, dürfen wir eine gute Vorstellung von ihm erwarten.“

WBO-Intercontinental Champion Abraham will den Kampf in Oldenburg nutzen, um weiter an Selbstvertrauen zu gewinnen. „Zuerst will ich De Carolis schlagen, dann will ich mir den WM-Titel zurückholen“, sagt der 33-Jährige zielstrebig. Damit der WBO-Weltranglistenerste im Super-Mittelgewicht erneut um die WM boxen kann, darf er sich am 26. Oktober keinen Patzer erlauben. Abraham: „Deshalb unterschätze ich meinen Gegner auch nicht. Aber ich muss ihn auch nicht überschätzen!“

Eintrittskarten für die Box-Nacht am 26. Oktober in Oldenburg sind über die telefonische Ticket-Hotline 01805-570044 (€ 0,14/min., Mobilfunkpreise max. € 0,42/min.), bei den offiziellen Vorverkaufsstellen von Eventim in Oldenburg und im Internet bei www.eventim.de erhältlich.

Quelle: Sauerland Event

Bewerten Sie diesen Beitrag