Abraham: Montag in Oldenburg

Protagonisten treffen vor der großen Box-Nacht in Niedersachsen ein

Am Montagmorgen wird noch einmal im Trainingslager in Kienbaum trainiert, dann geht es nach Oldenburg! Arthur Abraham (37-4, 28 K.o.´s), der frühere Mittel- und Super-Mittelgewichts-Weltmeister, trifft dort am 26. Oktober auf den IBF-Weltranglistendreizehnten Giovanni De Carolis (20-4, 10 K.o.´s). Mit einem Erfolg gegen den Italiener im Kampf um die WBO-Intercontinental Meisterschaft will Abraham seine Position als Pflichtherausforderer vom aktuellen WBO-Weltmeister Robert Stieglitz bestätigen.

„Für mich war wichtig, dass Robert Stieglitz gegen Isaac Ekpo gewonnen hat“, blickt Abraham auf Samstagabend zurück. „Wenn ich am 26. Oktober auch siege, steht einem dritten Kampf zwischen uns nichts mehr im Wege. Im August 2012 habe ich gegen Stieglitz gewonnen, im März dieses Jahres verbuchte er das bessere Ende für sich. Ein dritter Kampf wird zeigen, wer von uns tatsächlich der Bessere ist! Trotzdem bin ich gedanklich erst einmal beim Kampf in Oldenburg. Denn gegen De Carolis darf ich auf keinen Fall patzen!“

Zum ersten Mal zu Gesicht bekommt Abraham seinen Gegner aus Rom am Dienstag. Denn dann findet um 16.00 Uhr im Famila Einkaufsland ein öffentliches Training statt. Hier können sich Schaulustige, Box-Fans und Medienvertreter vorab schon einmal einen Einblick verschaffen, wie die jeweiligen Protagonisten in Form sind. Neben Arthur Abraham und Giovanni De Carolis werden auch IBF-Intercontinental Champion Robert Woge und „Golden“ Jack Culcay (Amateur-Weltmeister aus dem Jahr 2009) sowie die jeweiligen Trainer mit von der Partie sein.

Eintrittskarten für die Box-Nacht am 26. Oktober in Oldenburg sind über die telefonische Ticket-Hotline 01805-570044 (€ 0,14/min., Mobilfunkpreise max. € 0,42/min.), bei den offiziellen Vorverkaufsstellen von Eventim in Oldenburg und im Internet bei www.eventim.de erhältlich.

Quelle: Sauerland Event

Bewerten Sie diesen Beitrag