Abraham & Culcay – gemeinsames Ziel

Abraham & Culcay – gemeinsames Ziel

Klare Siege und Amerika erobern!

Er ist in herausragender Verfassung: Arthur Abraham ist zuversichtlich den Ring am 9. April als Sieger zu verlassen und Geschichte zu schreiben. Als erster deutscher Profiboxer will er einen WM-Kampf in Las Vegas gewinnen. Sein Gegner ist eine echte Herausforderung: ausgestattet mit einem erheblichen Größen- und Reichweitenvorteil, ist der bis dato in 33 Kämpfen (24 K.o.-Siege) ungeschlagene Gilberto Ramirez ein „Riese“. Doch Abraham strotzt nach einem Höhentrainingslager in Bulgarien und den ersten Sparringswochen nur so vor Selbstvertrauen.

Arthur Abraham / Foto: Sebastian Heger
Arthur Abraham / Foto: Sebastian Heger

Arthur Abraham: „Ich sehe diesen Kampf als eine Art Türöffner. Nur wenn ich Ramirez besiege, habe ich die Chance auf echte Superfights, wie ihn Manny Pacquiao an diesem Abend bestreiten wird. Dieses Ziel setzt bei mir noch einmal neue Kräfte frei. Ich weiß, dass ich über mein bisheriges Limit gehen muss, um in der MGM Grand Garden Arena zu bestehen!“

Trainerlegende Ulli Wegner glaubt, dass sein weltmeisterlicher Schützling jetzt den Durchbruch im Land der unbegrenzten Möglichkeiten schaffen wird. Wegner: „Ich habe Arthur selten so auf die Sache fokussiert gesehen. Normalerweise ist er jemand, der einen Tritt in den Hintern braucht, um sich in Form zu bringen. Dieses Mal hat Arthur von ganz allein trainiert.“ Und der Coach verspricht Großes: „Mein Junge wird dem „kleinen“ Mexikaner zeigen, was es heißt, gegen einen echten Champion zu boxen. Selten habe ich in den 13 Jahren Zusammenarbeit mit Arthur so sehr an den Sieg geglaubt.“

Jack CulcayWeltmeister werden will am gleichen Tag ein anderer Schüler aus der Wegner-Truppe. Jack Culcay, dessen Gegner aufgrund des immer noch andauernden Trauerfalls beim Weltverband WBA erst nach Ostern bekanntgegeben werden kann, will in Potsdam diesen Meilenstein schaffen. Culcay: „Ich habe sehr lange auf diese Chance gewartet und kann es kaum erwarten, mir meinen Traum zu erfüllen.“ Der Halb-Mittelgewichtler sieht den wohl wichtigsten Kampf seiner bisherigen Karriere aber nur als Test. Culcay: „Danach will ich gegen die echten Kracher meiner Gewichtsklasse ran!“

Sein Traum: Nach dem WM-Sieg will er zusammen mit seinem Trainings-Kumpel Arthur Abraham große Kampfabende in den USA bestreiten. Wegner: „Das schaffen die beiden. Und das ist ganz wichtig für das deutsche Boxen. Dann werden, wie zu Alis Zeiten, die Fans auch morgens um halb fünf vor dem Fernseher mitfiebern.“

Eintrittskarten für die Box-Nacht in der MBS Arena Potsdam sind im Internet bei www.tickethall.de und www.eventim.de sowie unter der telefonischen Ticket-Hotline 01806-570044 erhältlich. Dazu live und exklusiv im Pay Per View der WM-Kampf von Arthur Abraham aus Las Vegas. Weitere Informationen auf ranFIGHTING.de.

Quelle: Team Sauerland

Abraham & Culcay – gemeinsames Ziel
5 (100%) 29 vote[s]