70 Jahre BDB – Petkos Fight Night Teil 4 – Deutsche Meisterschaft im Halbschwergewicht + Kurzauftritt Ahmatovic

Am gestrigen Abend ging es für die Halbschwergewichte Vartan Avetisyan und Konni Konrad um die Deutsche Meisterschaft.

Alle Fotos von unserem Boxen1 Fotograf Konstantinos Sarigiannidis

Konni Konrad neuer Deutscher Meister im Halbschwergewicht

Vartan „The Punch“ Avetisyan stieg gegen Konni Konrad als klarer Favorit in den Ring. Für Konrad war es schließlich der erste Kampf seit mehr als drei Jahren. Wie sich aber herausstellen sollte, war der Kölner mit eigenen Plänen angereist.
In den ersten Runden zeichnete sich ein immer gleiches Bild: Konrad arbeitete mit seiner Führhand, bewegte sich viel auf den Beinen und landete gelegentlich mit Kombinationen, ohne dabei großen Schaden anzurichten. Avetisyan stand mit hoher Deckung vor seinem Gegner und hin und wieder explodierte überfallartigen Angriffen. Zwar waren die Schläge des Münchners eindeutig die kraftvolleren, doch waren sie oft zu wild und zeigten nicht den gewünschten Effekt.
Während Runden vier und fünf, schien der Kampf sich in eine für Avetisyan positive Richtung zu entwickeln. Konnie Konrad versuchte jetzt vermehrt selbst Power in seine Schläge zu bringen. Dadurch kam auch „The Punch“ zu mehr Möglichkeiten und konnte diese auch einige Male nutzen.
Konrad schien den Respekt vor der Schlaghärte seines Gegners in Runde sechs komplett verloren zu haben und ließ sich jetzt immer wieder auf einen offenen Schlagabtausch ein. Avetisyan schien mehr und mehr frustriert und es sah so aus, als wolle er mit jedem Schlag unbedingt das Kämpfende herbeiführen.
Das Ende ließ dann auch nicht mehr lange auf sich warten nur war es nicht Konrad der zu Boden ging. Während Avetisyan, angetrieben von seinem Publikum, wieder aktiver wurde, konnte Konrad einen etwas zu ungestümen Angriff mit einer gut platzierten Rechten stoppen. Avetisyan kam zwar wieder auf die Beine musste aber kurze Zeit später gleich zum zweiten Mal auf die Bretter. Nach diesem zweiten Niederschlag hatte der gebürtige Armenier dann genug und signalisierte dem Ringrichter, dass er nicht weitermachen wolle. Die Überraschung war Perfekt und Konnie Konrad ein überglücklicher Deutscher Meister.

Emir Ahmatovic gewinnt durch KO in der ersten Runde

Über den Kampf im Schwergewicht ist schnell berichtet. Zoltan Casala attackierte seinen Gegner direkt nach freigabe der ersten Runde mit wilden Angriffen. Sobald Ahmatovic dann zurückschlug der ungarische Gegner am Boden. Nach 1 Minute und 6 Sekunden stand er dann auch nicht mehr auf und Emir Ahmatovic gewann auch im sechsten Profikampf.

70 Jahre BDB – Petkos Fight Night Teil 4 – Deutsche Meisterschaft im Halbschwergewicht + Kurzauftritt Ahmatovic
4.7 (94.47%) 47 vote[s]