2,5 Millionen: Gute TV-Quote für WM-Sieg von Robin Krasniqi!

Foto: P. Gercke / SES

Für viele Boxfans war es eine Riesen-Überraschung: Robin Krasniqi (51-6-0, 18 Ko’s) ist neuer IBO/WBA(Interims)-Weltmeister im Halbschwergewicht! Mit einem spektakulären Ko-Sieg über Dominic Bösel (30-2-0, 12 Ko’s) schaffte Krasniqi den langersehnten WM-Triumph. Bei der ARD-Liveübertragung verfolgten circa 2,5 Millionen TV-Zuschauer das SES-Event.

Erfreuliche TV-Ergebnisse für Magdeburger Box-Gala!

Vor gut sechs Jahren wurde zuletzt eine Box-Veranstaltung live „Im Ersten“ übertragen. Gestern Abend gab es nun das große TV-Comeback! 2000 Zuschauer waren in der Magdeburger GETEC-Arena Zeitzeugen, als Herausforderer Robin Krasniqi den Titelverteidiger Dominic Bösel in der dritten Runde in den Ringstaub schickte.

Vor den TV-Bildschirmen waren es circa 2,5 Millionen Zuschauer, die das überraschende Ende zugunsten des 33-jährigen Robin Krasniqi verfolgten. Nach dem Sieg der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen die Ukraine, interessierten sich anscheinend immer noch genügend Sportliebhaber für jenen WM-Kampf im Halbschwergewicht.

Bei einem Marktanteil von 16 Prozent, dürften die Verantwortlichen durchaus zufrieden sein. Immerhin stand die Kampfpaarung zwischen Dominic Bösel und Robin Krasniqi erst seit wenigen Wochen fest. Nach dem überraschend frühen Ko-Sieg von Robin Krasniqi, der den 30-jährigen Dominic Bösel mit einer krachenden Rechten im dritten Durchgang auf die Bretter beförderte, wurde bei der ARD-Sendung noch der Kampf um die Deutsche Meisterschaft im Schwergewicht gezeigt.

Den klaren Punktsieg vom 23 Jahre jungen Hamburger Peter Kadiru, sahen 1,29 Millionen TV-Zuschauer. Der Kadiru-Sieg über den als Titelverteidiger in den Ring gestiegenen Roman Gorst, machte dennoch einen Marktanteil von 12,8 Prozent aus.

2,5 Millionen: Gute TV-Quote für WM-Sieg von Robin Krasniqi!
4.3 (85.26%) 38 vote[s]